+
Ziemlich beste Nicht-Freunde: Kanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatspräsident Reccep Tayyip Erdogan.

Forderung an die Bundesregierung

Bundestags-Vize: Merkel muss gegenüber Erdogan "deutlicher" werden

München - Die Bundesregierung verhält sich für den Bundestags-Vizepräsidenten Singhammer gegenüber der Türkei zu passiv. Nun fordert er entschlosseneres Handeln.

Nach den Angriffen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auf deutsch-türkische Parlamentarier hat Bundestags-Vizepräsident Johannes Singhammer (CSU) die Bundesregierung zu einer entschlosseneren Reaktion gegenüber Erdogan aufgefordert. Er denke, „dass die Bundesregierung deutlicher werden muss“, sagte Singhammer dem Münchner Merkur. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Äußerungen Erdogans bisher lediglich als „nicht nachvollziehbar“ kritisiert.

Zudem hat Singhammer im Gespräch mit der Zeitung auch den Moschee-Dachverband Ditib aufgerufen, sich von den Äußerungen Erdogans zu distanzieren. „Es ist dringend nötig, dass sich Ditib klar äußert und diesen Einschüchterungsversuch zurückweist“, sagte Singhammer dem Münchner Merkur. Vor allem aus den Reihen der Grünen-Bundestagsfraktion gab es am Mittwoch ähnliche Forderungen.

Erdogan hatte - nachdem der Bundestag für die Armenien-Resolution gestimmt hatte - Parlamentarier mit türkischen Wurzeln in die Nähe von Terroristen gerückt. Mit Blutproben sollten sie ihre Abstammung beweisen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zu Seehofer: Vielleicht kriegt’s ja keiner mit!
Horst Seehofer hat die Kehrtwende vollzogen. Plötzlich rückt der CSU-Chef im Wahlkampf von seiner erst propagierten Obergrenze für Flüchtlinge ab. Doch was steckt …
Kommentar zu Seehofer: Vielleicht kriegt’s ja keiner mit!
Ministerin Zypries fordert Abschaffung der Luftverkehrssteuer
Als Reaktion auf die Pleite von Air Berlin hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) eine Abschaffung der Luftverkehrssteuer gefordert, um den …
Ministerin Zypries fordert Abschaffung der Luftverkehrssteuer
Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen
Während Barcelona um die Anschlagsopfer trauert, sucht die Polizei noch immer nach den Schlüsselfiguren des Terrors. Sind sie möglicherweise schon tot? Es soll eine neue …
Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen
Seehofer und das O-Wort - Wahlkampfversprechen oder Luftnummer?
2016 hatte sich Horst Seehofer festgelegt. Es werde keinen Koalitionsvertrag ohne Obergrenze für Flüchtlinge geben. Doch je näher die Bundestagswahl rückt, desto …
Seehofer und das O-Wort - Wahlkampfversprechen oder Luftnummer?

Kommentare