+
Am Mittwoch wird im Bundestag über das dritte Hilfspaket für Griechenland abgestimmt. Foto: Hannibal Hanschke

Bundestagsfraktionen bereiten Griechenland-Abstimmung vor

Berlin (dpa) - Die im Bundestag vertretenen Fraktionen treffen sich heute in Berlin zu getrennten Sitzungen, um die Abstimmung im Plenum über das dritte Hilfspaket für Griechenland vorzubereiten. Dabei wird es auch Probeabstimmungen geben.

Eine Mehrheit für das neue 86-Milliarden-Programm gilt am Mittwoch zwar als sicher, vor allem in der Union dürfte es aber zahlreiche Abweichler vom Regierungskurs geben.

Auch in anderen europäischen Ländern stehen heute Debatten und Abstimmungen über das Hilfspaket für Athen auf dem Programm. Im estnischen Parlament genügt eine einfache Mehrheit. In Madrid wäre zwar die Zustimmung des Parlaments nicht zwingend erforderlich gewesen. Auf Bitten der Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy wurde aber dennoch eine Sondersitzung einberufen. In Österreich tagt ein Unterausschuss des Nationalrats, der Hilfen für Griechenland billigen muss.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare