1 von 31
Angela Merkel bleibt Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.
 
2 von 31
Gemeinsam mit Ronald Pofalla, dem Generalsekretär der CDU , trat sie vor die Presse.
 
3 von 31
Herzliche Glückwünsche und freudige Gesichter bei den Großen der CDU .
 
4 von 31
 
 
5 von 31
 
 
6 von 31
 
 
7 von 31
 
 
8 von 31
Langr Gesichter dagegen beim Unionspartner CSU in München . Die CSU bei der Bundestagswahl am Sonntag in Bayern erneut schwere Verluste erlitten.

Bundestagswahl 2009: Die Reaktionen der Spitzenkandidaten

Berlin - Die Spitzenkandidaten der Parteien sind vor die Presse getreten. Sehen Sie hier ihre Reaktionen auf die Hochrechnungen der Bundestagswahl 2009.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro
Nicolás Maduro hat bekommen, was er wollte: Am Sonntag wählt die Bevölkerung Venezuelas einen neuen Präsidenten. Der Gewinner der Wahl wird mit hoher Wahrscheinlichkeit …
Venezuela wählt neuen Präsidenten: Kritik an Maduro
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Er kämpfte nach einem Giftanschlag wochenlang um sein Leben. Nun ist Sergej Skripal aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wird er Hinweise auf den Täter geben können?
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Donald Trump streckt die Hand in Richtung Nordkorea aus: Wenn es zum Deal mit dem Kommunisten Kim Jong Un kommt, soll dieser Sicherheiten bekommen. Pjöngjang hatte zuvor …
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab
Nach Wochen des politischen Tauwetters wählt die Führung in Pjöngjang wieder schärfere Töne. Der Gipfel zwischen Trump und Kim ist plötzlich wieder in Gefahr. Sind das …
Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab

Kommentare