Video über historischen Kampf

Lego-Clip gewinnt Wahlaufruf-Wettbewerb

Berlin - Ein 30-Sekunden-Clip mit Lego-Figuren ist der Gewinner des vom Bundestag veranstalteten Wettbewerbs um den besten Video-Wahlaufruf.

Wie der Bundestag am Mittwoch mitteilte, entschied sich eine Jury aus Prominenten und Parlamentsvertretern für den Clip von Franz Fürstberger. In seinem kurzen Video erzählt Fürstberger mit Hilfe von Lego-Figuren, dass die Bundestagswahl am kommenden Sonntag das Ergebnis eines historischen Kampfs um das allgemeine Wahlrecht ist.

Bundestagswahl 2013: Alle Infos und Hintergründe 

Für den Wettbewerb hatten zunächst Nutzer der Internetplattform YouTube die 20 besten Kandidaten ausgewählt. Deren Videos wurden anschließend von den Bundestags-Juroren begutachtet. Den zweiten Platz gewann ein Video, in dem eine junge Frau originelle Gründe zur Wahlteilnahme aufzählt. Platz drei ging an einen Clip, der die Bundestagswahl mit vermeintlich schwierigen Alltagsentscheidungen vergleicht.

Sehen Sie hier den Video-Wahlaufruf von Franz Fürstenberger

AFP

 

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne stellen die Weichen für Gespräche über Jamaika-Koalition
Die Grünen nehmen Kurs auf die Gespräche über eine Jamaika-Koalition mit Union und FDP. Ob die Koalition zustande kommt ist aber noch unsicher. 
Grüne stellen die Weichen für Gespräche über Jamaika-Koalition
CSU streitet um Seehofers Zukunft
Nach der verlorenen Wahl ist vor der Personaldebatte: In Bayern wächst der Druck auf CSU-Chef Seehofer. Immer mehr Kritiker fordern seinen Rücktritt und wollen …
CSU streitet um Seehofers Zukunft
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Petry und Ehemann Pretzell treten aus
Nach der Bundestagswahl überschlagen sich die Ereignisse. Bei der AfD gibt es einige personelle Veränderungen. Wir verfolgen alle Entwicklungen im Live-Ticker.
Bundestagswahl im Live-Ticker: Beben in der AfD - Petry und Ehemann Pretzell treten aus
Steinmeier: Wahl hat Statik in Deutschland verändert
Streit ja - aber mit klaren Regeln: Das fordert der Bundespräsident nach dem Wahlerfolg der AfD. Und er nennt Bedingungen: Antisemitismus und Fremdenhass müssten …
Steinmeier: Wahl hat Statik in Deutschland verändert

Kommentare