+
Die "taz" titelt am Montag mit der Überschrift "Nächste Ausfahrt 2017" und spielt damit darauf an, dass die Deutschen nun bis zur nächsten Bundestagswahl warten müssen.

Wahlnachlese

Presse zu Merkel: "Nächste Ausfahrt 2017"

Berlin - Das Traumergebnis bei der Bundestagswahl dürfte für Kanzlerin Merkel ein Grund zur Freude sein. Die Presse sieht das Ergebnis aber zum Teil kritisch. Und manchmal auch mit Humor.

Der Wahl-Triumph der Union von Kanzlerin Angela Merkel und das Aus für Schwarz-Gelb ist nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa ein Thema. Die nationale und internationale Presse greift das Ergebnis zum Teil euphorisch, aber auch kritisch und manchmal mit Humor auf. Wir haben die besten Stimmen für Sie zusammengetragen.

Pressestimmen: Merkels Mittelmaß

Presse: "Merkel, Merkel über alles"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast die Hälfte der Wähler ist noch unentschlossen
Berlin (dpa) - Einen Monat vor der Bundestagswahl weiß nach einer Umfrage fast die Hälfte der Wähler noch nicht, für wen sie am 24. September stimmen will.
Fast die Hälfte der Wähler ist noch unentschlossen
Kommentar: Mehr Videoüberwachung in Bayern - Vorfahrt für Sicherheit
Mit einem massiven Ausbau der Videoüberwachung in allen Bereichen des öffentlichen Lebens in ganz Bayern will die Staatsregierung die Sicherheit im Freistaat weiter …
Kommentar: Mehr Videoüberwachung in Bayern - Vorfahrt für Sicherheit
Deutscher Botschafter besucht Yücel und Steudtner in türkischer Haft
Der deutsche Botschafter in der Türkei hat am Dienstag die beiden dort inhaftierten Deutschen, Peter Steudtner und Deniz Yücel, im Gefängnis besucht. Lesen Sie, was …
Deutscher Botschafter besucht Yücel und Steudtner in türkischer Haft
Petry: Bin für unsere Spitzenkandidaten immer zu sprechen
Berlin (dpa) - AfD-Chefin Frauke Petry hat der Behauptung widersprochen, sie schotte sich von den Spitzenkandidaten ihrer Partei ab. "Ich bin für Alice Weidel und …
Petry: Bin für unsere Spitzenkandidaten immer zu sprechen

Kommentare