+
Nach einer aktuellen Umfrage würde die AfD mit fünf Prozent in den Bundestag einziehen.

Fünf Prozent-Hürde geschafft

Umfrage sieht AfD im Bundestag

Berlin - Die Alternative für Deutschland (AfD) zieht möglicherweise in den Bundestag ein. Nach einer aktuellen Umfrage erreicht die eurokritische Partei fünf Prozent der Wählerstimmen.

Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) kann laut einer aktuellen Umfrage auf den Einzug in den Bundestag hoffen. Die AfD gewinnt einen Punkt hinzu und kommt beim Institut Insa erstmals seit April wieder auf fünf Prozent, geht aus einer Erhebung für die „Bild“-Zeitung (Donnerstag) hervor. Auch die am Sonntag in Bayern aus dem Landtag geflogene FDP wäre mit einem Plus von zwei Punkten auf sechs Prozent im Bundestag vertreten. Die Grünen verlieren demnach drei Punkte und kommen nur noch auf acht Prozent. Die Union sehen die Meinungsforscher unverändert bei 38 Prozent, die SPD mit einem Plus von einem Punkt bei 28 Prozent. Die Linke steigt um einen Punkt auf neun Prozent. Insa befragte dafür bis Mittwoch 2248 Bürger.

Bundestagswahl 2013:Aktuelle Informationen und Hintergründe

Schwarz-Gelb hätte demnach mit 44 Prozent keine Mehrheit. SPD, Grüne und Linke kämen rechnerisch auf 45 Prozent - ein rot-rot-grünes Bündnis haben SPD und Grüne aber ausgeschlossen. Die Piratenpartei erreicht laut Umfrage nur zwei Prozent (-1).

Bundestagswahl: Diese Koalitionen sind möglich

Bundestagswahl: Diese Koalitionen sind möglich

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz attackiert AfD: „Diese Partei gehört nicht zu Deutschland“
Auf dem SPD-Parteitag in Dortmund will Kanzlerkandidat Schulz das Ruder noch mal herumreißen und die Sozialdemokraten aus ihrem Tief herausholen. Alle Neuigkeiten in …
Schulz attackiert AfD: „Diese Partei gehört nicht zu Deutschland“
Israel greift Syrien an - Zwei Soldaten getötet
Ein israelisches Kampfflugzeug am Samstag einen Vergeltungsangriff auf Syrien geflogen. Zwei syrische Soldaten wurden getötet.
Israel greift Syrien an - Zwei Soldaten getötet
20 Jahre "ein Land, zwei Systeme": Hongkong am Scheideweg
Misstrauen, Wortbruch und Enttäuschung. Zwei Jahrzehnte nach der Rückgabe der britischen Kronkolonie an China ist Hongkongs Zukunft ungewiss. Die Hongkonger wollen freie …
20 Jahre "ein Land, zwei Systeme": Hongkong am Scheideweg
Erdogan erleidet Schwächeanfall bei Gebet
Der türkische Präsident Erdogan ist laut Medienberichten beim Gebet zusammengebrochen. Er erlitt einen Schwächeanfall. 
Erdogan erleidet Schwächeanfall bei Gebet

Kommentare