+
Der "Wahl-O-Mat" wurde bereits 8,9 Millionen Mal genutzt.

Noch fünf Tage bis zur Wahl

"Wahl-O-Mat" schon 8,9 Millionen Mal genutzt

Düsseldorf - Der "Wahl-O-Mat" wurde bisher bereits 8,9 Millionen Mal genutzt. Das ist deutlich häufiger als bei der Bundestagswahl 2009.

Bis Sonntag läuft der Wahl-O-Mat noch auf Hochtouren - bis Dienstag wurde er bereits rund 8,9 Millionen Mal genutzt. Das war deutlich häufiger als bei der Bundestagswahl 2009 (6,7 Millionen). Am Dienstag zogen die wissenschaftlichen Betreuer eine erste Bilanz des Online-Wahlberaters. „Wir freuen uns, dass viele dadurch animiert werden, sich weiter politisch zu informieren“, sagte Prof. Stefan Marschall von der Universität Düsseldorf.

Hier kommen Sie zum Wal-O-Mat für die Bundestagwahl

Der Politikwissenschaftler und sein Team waren an der Entwicklung des Instruments beteiligt, das von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) angeboten wird. Bürger bekommen im Internet 38 politische Thesen angeboten. Aufgrund ihrer Reaktionen schlägt ihnen der Wahl-O-Mat die Parteien vor, die mit ihren Programm am besten dazu passen.

Bundestagswahl 2013: Alle aktuellen Infos und Hintergründe

Warum das neue Wahlrecht den Bundestag aufblähen könnte

Warum das neue Wahlrecht den Bundestag aufblähen könnte

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Show der Stärke von Europas Rechtspopulisten
Koblenz - Es ist eine Inszenierung der Stärke: In Koblenz setzen die bekanntesten Rechtspopulisten den Auftakt für das europäische Wahljahr. Aber auch ihre Gegner sind …
Proteste gegen Show der Stärke von Europas Rechtspopulisten
Soziologe: Darum haben Trump und die AfD so viel Erfolg
München/Erfurt - Warum entlädt sich die Wut vieler Bürger im Internet? Soziologe Hartmut Rosa erklärt im Interview, warum wir Trump und AfD viel ernster nehmen müssen …
Soziologe: Darum haben Trump und die AfD so viel Erfolg
Bericht: London verschwieg gescheiterten Atomwaffentest
London (dpa) - Die britische Regierung hat einem Zeitungsbericht zufolge das Scheitern eines Atomraketentests im vergangenen Juni bewusst verschwiegen. Sie habe …
Bericht: London verschwieg gescheiterten Atomwaffentest
Noch mehr Macht für Erdogan? Jetzt entscheidet das Volk
Ankara - Das türkische Parlament stimmt für den Machtzuwachs von Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Die Opposition spricht von einer „Katastrophe“. Das letzte Wort hat das …
Noch mehr Macht für Erdogan? Jetzt entscheidet das Volk

Kommentare