+
MM-Redakteur Christian Deutschländer

Wer bekommt die meisten Stimmen?

Bundestagswahl 2017: Der Kampf um Platz drei

  • schließen

Der Wirbel um die Äußerungen von Christian Lindner zeigt, die Bundestagwahl ist noch völlig offen. Merkur-Redakteur Christian Deutschländer kommentiert. 

Es kann natürlich sein, dass digitale Bot-Armeen aus dem Ausland durch Manipulationen im Internet die Bundestagswahl entscheidend beeinflussen. Diese Woche lehrt uns allerdings: Größer ist das Risiko, dass echte Politiker mit Provokationen, Pannen, Plaudereien auf den letzten Metern vor der Wahl die entscheidenden Prozente verschusseln. Aktuell ist es die FDP mit ihrem Vorsitzenden und einzelnen Krim-irrlichternden Parteifreunden, die leicht nach unten gedrückt wird.

Gerade dieser Fall zeigt, dass die Bundestagswahl (übrigens: die Briefwahl hat schon begonnen!) entgegen allgemeiner Ansicht noch völlig offen ist. Ein Pünkterl rauf oder runter bei der FDP kann über die nächste Regierung entscheiden: Schwarz-Gelb, Schwarz-Grün oder die Fortsetzung der Großen Koalition mit der SPD sind drei derzeit realistische Modelle, die bei den Prozenten einen Wimpernschlag voneinander entfernt liegen, die das Land aber in fast diametral unterschiedliche Richtungen führen würden. Die spannendste Frage ist nicht die nach der Kanzlerin – sondern welche Partei hinter Union und SPD die meisten Stimmen erhält: Liberale oder Grüne? Oder Linke und AfD, deren Stimmen die Große Koalition stärken? Auf Platz drei dürfte sich entscheiden, ob und in welche Richtung sich Deutschland bewegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompromiss soll Mays zweite Brexit-Schlappe verhindern
Premierministerin May scheint der nächste Rückschlag im britischen Parlament beim EU-Austrittsgesetz erspart zu bleiben. Beim umstrittenen Austrittsdatum liegt ein …
Kompromiss soll Mays zweite Brexit-Schlappe verhindern
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder Spitzenkandidat der Union
Horst Seehofer ist als Parteivorsitzender wiedergewählt worden, Markus Söder geht als Spitzenkandidat der Union ins Rennen: Alles zum CSU-Parteitag im News-Ticker.
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder Spitzenkandidat der Union
Kommerzialisierung: Riesen-Ärger für größten deutschen Sportverein
Eine hessische Gerichtsentscheidung mit Signalwirkung könnte den deutschen Alpenverein mit seinen knapp 1,2 Millionen Mitgliedern zu einer Neuorganisation zwingen.
Kommerzialisierung: Riesen-Ärger für größten deutschen Sportverein
Gabriel: "Dann wird sich der Abstieg der Sozialdemokraten fortsetzen"
Der frühere SPD-Parteichef Sigmar Gabriel wünscht sich wieder mehr "rot" bei den Sozialdemokraten. Für Gabriel geht es um nicht weniger als die Existenz der gesamten …
Gabriel: "Dann wird sich der Abstieg der Sozialdemokraten fortsetzen"

Kommentare