+
MM-Redakteur Christian Deutschländer

Wer bekommt die meisten Stimmen?

Bundestagswahl 2017: Der Kampf um Platz drei

  • schließen

Der Wirbel um die Äußerungen von Christian Lindner zeigt, die Bundestagwahl ist noch völlig offen. Merkur-Redakteur Christian Deutschländer kommentiert. 

Es kann natürlich sein, dass digitale Bot-Armeen aus dem Ausland durch Manipulationen im Internet die Bundestagswahl entscheidend beeinflussen. Diese Woche lehrt uns allerdings: Größer ist das Risiko, dass echte Politiker mit Provokationen, Pannen, Plaudereien auf den letzten Metern vor der Wahl die entscheidenden Prozente verschusseln. Aktuell ist es die FDP mit ihrem Vorsitzenden und einzelnen Krim-irrlichternden Parteifreunden, die leicht nach unten gedrückt wird.

Gerade dieser Fall zeigt, dass die Bundestagswahl (übrigens: die Briefwahl hat schon begonnen!) entgegen allgemeiner Ansicht noch völlig offen ist. Ein Pünkterl rauf oder runter bei der FDP kann über die nächste Regierung entscheiden: Schwarz-Gelb, Schwarz-Grün oder die Fortsetzung der Großen Koalition mit der SPD sind drei derzeit realistische Modelle, die bei den Prozenten einen Wimpernschlag voneinander entfernt liegen, die das Land aber in fast diametral unterschiedliche Richtungen führen würden. Die spannendste Frage ist nicht die nach der Kanzlerin – sondern welche Partei hinter Union und SPD die meisten Stimmen erhält: Liberale oder Grüne? Oder Linke und AfD, deren Stimmen die Große Koalition stärken? Auf Platz drei dürfte sich entscheiden, ob und in welche Richtung sich Deutschland bewegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab
Madrid/Barcelona (dpa) - Im Konflikt mit der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien läuft heute ein Ultimatum der spanischen Zentralregierung ab.
Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab
Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel
Berlin/Bonn (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) informiert heute in Berlin über die bevorstehende Weltklimakonferenz in Bonn. Zu der Konferenz vom 6. …
Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel
CDU, CSU und FDP sehen erstes Jamaika-Treffen positiv
Freundliche Worte, guter Wille und Hinweise auf erwartete Schwierigkeiten bei den Jamaika-Verhandlungen: Nach einem ersten Abtasten haben sich Union, FDP und Grüne am …
CDU, CSU und FDP sehen erstes Jamaika-Treffen positiv
Jamaika-Gruß vom Balkon: So lief das erste Beschnuppern
Das erste Abtasten und ein Gruß vom Balkon: Bei zwei getrennten Treffen sondiert die Union mit FDP und Grünen. Die Bilanz nach dem Schnuppertag ist verhalten positiv, …
Jamaika-Gruß vom Balkon: So lief das erste Beschnuppern

Kommentare