Bundestagswahl 2017

So sieht das vorläufige amtliche Endergebnis für Bayern aus

  • schließen

In Bayern steht das vorläufige amtliche Endergebnis der Bundestagswahl. Die CSU holte in allen 46 Wahlkreisen im Freistaat jeweils das Direktmandat. 

München - Das vorläufige amtliche Endergebnis für Bayern steht. Die CSU erhielt bei der Bundestagswahl 2017 das schlechteste Ergebnis seit 1949. Nach der Auszählung aller Wahlkreise steht aber fest: Die CSU hat in allen 46 Wahlkreisen das Direktmandat erhalten. Die SPD erhielt im Freistaat das schlechtes Bundestagswahlergebnis überhaupt. Die AfD wurde im Freistaat drittstärkste Kraft. FDP, Grüne und Linke legten zu.

Das ist das vorläufige amtliche Endergebnis der Bundestagswahl in Bayern

Parteien

Zweitstimme 2017

Zweitstimme 2013 (zum Vergleich)

Abgegebene Stimmen

78,2%

70,0%

CSU

38,8,2%

49,3%

SPD 

15,3%

20,0%

Grüne

9,8%

8,4%

FDP

10,2%

5,1%

AfD

12,4%

4,3%

Linke

6,1%

3,8%

Freie Wähler

2,7%

2,7%

Piraten

0,4%

1,9%

ÖDP

0,9%

1,0%

BP

0,8%

0,9%

NPD

0,3%

0,9%

Tierschutzpartei

0,9%

0,7%

MLPD

0,0%

0,0%

BüSo

0,0%

-

BGE

0,1%

-

DiB

0,2%

-

DKP

0,0%

-

DM

0,2%

-

Die Partei

0,7%

0,0%

Gesundheit

0,1%

-

V-Partei

0,2%

-

  

Die AfD schnitt dabei vor allem in Niederbayern, der Oberpfalz sowie Teilen Schwabens und Oberbayerns überdurchschnittlich ab. In München fuhr die AfD mit 11,2 Prozent im Schnitt allerdings ein eher schwaches Ergebnis ein. Hier die Top 10 der Wahlkreise mit den höchsten AfD-Stimmenanteilen bei den Zweitstimmen:

1. Wahlkreis Deggendorf: 19,2 Prozent 

2. Wahlkreis Straubing: 18,4 Prozent 

3. Wahlkreis Schwandorf: 17,4 Prozent 

4. Wahlkreis Rottal-Inn: 16,5 Prozent 

5. Wahlkreis Passau: 16,1 Prozent 

6. Wahlkreis Ingolstadt: 15,1 Prozent 

7. Wahlkreis Neu-Ulm: 15,1 Prozent 

8. Wahlkreis Donau-Ries: 14,7 Prozent 

9. Wahlkreis Landshut: 14,6 Prozent 

10. Wahlkreis Altötting: 14,5 Prozent

Das vorläufige amtliche Endergebnis für ganz Deutschland, finden Sie hier. Im Live-Ticker halten wir sie außerdem über alle aktuellen Entwicklungen rund um die Bundestagswahl 2017 auf dem laufenden. 

dpa/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Insa-Umfrage: FDP im Aufwind
Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche haben Liberale, Sozialdemokraten, Grüne und Linke in einer Umfrage in der Wählergunst leicht zugelegt. Dagegen …
Insa-Umfrage: FDP im Aufwind
Gedenken auf Kuba: Ein Jahr ohne Fidel Castro
Viele Kubaner konnten sich ein Leben ohne den Revolutionsführer gar nicht vorstellen. Viel verändert hat sich auf der sozialistischen Karibikinsel seit Castros Tod vor …
Gedenken auf Kuba: Ein Jahr ohne Fidel Castro
Die Grünen suchen ihre Zukunft in Berlin
Die Grünen treffen sich am Wochenende zum Parteitag in Berlin. Nach dem Jamaika-Knall steuert die Partei vorerst ins Unbekannte. Personalfragen stehen an, doch noch ist …
Die Grünen suchen ihre Zukunft in Berlin
Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa wird vereidigt
Bis zu den für 2018 geplanten Wahlen soll Mnangagwa das Land mindestens führen. Heute wird der Nachfolger von Simbabwes Langzeitpräsident Mugabe öffentlich vereidigt.
Simbabwes neuer Präsident Mnangagwa wird vereidigt

Kommentare