1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises München-Nord

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna-Elisa Jakob

Kommentare

Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt.
Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. © dpa

Wie haben die Münchner Wähler entschieden? Hier finden Sie heute alle Hochrechnungen und Informationen des Wahlkreises München-Nord.

München - Die bayerische Landeshauptstadt ist für die Bundestagswahl in vier verschiedene Wahlkreise unterteilt. Damit Sie sich am heutigen Wahlabend, 24. September, über die genauen Zahlen und Hochrechnungen in Ihrem Wahlkreis München-Nord informieren können, bieten wir Ihnen diese hier im Detail. Für die diesjährige Bundestagswahl hat es außerdem eine Neueinteilung der Wahlkreise in Bayern gegeben: Aus diesem Grund trägt der Wahlkreis München-Nord in diesem Jahr die Wahlkreisnummer 217, anstatt - wie in den vorherigen Jahren - die Nummer 218. Welche Stadtteile der Wahlbezirk umschließt und welche Kandidaten hier antreten, erfahren Sie weiter unten.

Um am Wahlabend alle Zahlen des Wahlkreises München-Nord zu sehen, klicken Sie auf diesen Link

Unter diesem Link können Sie den Live-Ticker für München verfolgen.

Bundestagswahl 2017: Das sind die Kandidaten im Wahlkreis München-Nord (217)

NameParteiAlterBeruf
Florian PostSPD36MdB, Diplom-Kaufmann
Bernhard LoosCSU62Mittelständischer Unternehmer
Doris WagnerBündnis 90/ Die Grünen54MdB, Übersetzerin
Ates GürpinarDie Linke32Medienwissenschaftler
Daniel FöstFDP41Selbstständiger Unternehmer
Petr BrystronAfD44Unternehmer
Tobias RuffÖDP40Gewässerökologe
Horst Engler-HammFreie Wähler73Zahnarzt
Holger van LengerichPiraten45Information Security Manager
Stephan MannseicherBayernpartei32Kaufmann

Im Wahlkreis München-Nord treten zehn Direktkandidaten gegeneinander an. Zwei unter ihnen sind aktuell Mitglieder des Bundestags: Der 36-jährige Florian Post für die SPD und Doris Wagner für die Grünen. 

Außerdem tritt für die CSU der Unternehmer Bernhard Loos an, Daniel Föst für die FDP und Ates Gürpniar für die Linke. Peter Byston ist Kandidat der AfD. Tobias Ruff tritt desweiteren für die ÖDP an, der Zahnarzt Horst Engler-Hamm für die Freien Wähler, Holger van Lengerich für die Piraten und Stephan Mannseicher für die Bayernpartei.

Zum Weiterlesen: Hier finden Sie alle Kandidaten der Münchner Wahlkreise im Detail.

Bundestagswahl 2017: Diese Stadtteile umschließt der Wahlkreis München-Nord (217)

Der Wahlkreis München-Nord umschließt die Stadtteile von Maxvorstadt, über Schwabing bis nach Moosach, Feldmoching und Milbertshofen. Das Kreisverwaltungsreferat weist hier 226.486 Bürger als wahlberechtigt aus. Auf der Seite des Bundeswahlleiters finden Sie eine Karte über den gesamten Wahlkreis München-Nord. Konkret sind das folgende Stadtteile:

Wahlkreis München-Nord (217): Das waren die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl

Die vergangene Bundestagswahl fand im Jahr 2013 statt. Hier gewann im Wahlkreis München-Nord ein Kandidat der CSU, Johannes Singhammer, mit 43,2 Prozent der Erststimmen. Es folgten Florian Post von der SPD und Doris Wagner von den Grünen, die beide auch in diesem Jahr wieder in München-Nord zur Wahl stehen.

Die Wahlbeteiligung lag im Wahlkreis München-Nord 2013 bei 69,1 Prozent.

ParteiKandidat(in)Ergebnis  
CSUJohannes Singhammer43,2 %
SPDFlorian Post31, 4 %
Bündnis 90/ Die GrünenDoris Wagner10,3 %
FDPRuth Hohenadl3,7 %
Die LinkeRoland Stigge3,7

Bundestagswahl 2017: Alle Informationen und Prognosen

Während des Wahlabends halten wir Sie nicht nur über alle einzelnen Wahlkreise unseres Verteilungsgebiets mit sämtlichen Hochrechnungen und Zahlen auf dem Laufenden, sondern auch auf Bundesebene. In einem weiteren Artikel finden Sie alle Prognosen und aktuelle Informationen zur Bundestagswahl 2017 im Überblick.

Prognosen und Hochrechnungen zur Bundestagswahl finden Sie auch in unserem allgemeinen Live-Ticker.

Auch interessant

Kommentare