+
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker drückt Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der anstehenden Bundestagswahl die Daumen.  

„Schulz bleibt mein Freund“

Bundestagswahl: Schulz-Freund Juncker drückt Merkel die Daumen

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl bezieht EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker Stellung und hofft auf einen Sieg des Merkel-Lagers. Wie das wohl SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz findet?

Brüssel - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hofft trotz seiner Freundschaft zu SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bei der deutschen Bundestagswahl auf eine Wiederwahl von Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU). „Ich bin Christdemokrat, daher wünsche ich mir, dass meine Parteifamilie erfolgreich aus dieser Wahl hervorgehen wird“, erklärte der Luxemburger in einem Interview des ARD-Europastudios in Brüssel. „Aber Martin Schulz bleibt mein Freund.“

Juncker begrüßte zugleich, dass es in Deutschland zwischen Merkel und Schulz keinen Streit über Europa gebe. „Das hatten wir in Frankreich nicht. Dort gab es die Wahl zwischen Europa und Nicht-Europa“, kommentierte er. Aus seiner Sicht ehre es die deutsche Demokratie, dass bei der Bundestagswahl zwei ausgesprochene Pro-Europäer anträten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Russlands neuer US-Botschafter steht auf EU-Sanktionsliste
Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Vize-Außenminister Anatoli Antonow zum neuen Botschafter in den USA ernannt. In der EU gilt der Diplomat jedoch …
Russlands neuer US-Botschafter steht auf EU-Sanktionsliste
Merkel oder Merkel - Alternativlosigkeit als Thema bei „Anne Will“
Fünf Wochen vor der Bundestagswahl sehen alle aktuellen Umfragen die Union deutlich vor der SPD. Ist die Wahl damit bereits entschieden? Diese Frage wurde in der …
Merkel oder Merkel - Alternativlosigkeit als Thema bei „Anne Will“
Attentäter wird in ganz Europa gesucht
Die Terrorzelle von Katalonien wollte möglicherweise auch die Basilika Sagrada Familia in die Luft jagen. Die Mitglieder der Gruppe sind nach Erkenntnissen der Behörden …
Attentäter wird in ganz Europa gesucht
Berlin strikt gegen Auslieferung Akhanlis - Autor ist beunruhigt
Die Bundesregierung, die EU-Kommission - und der Betroffene selbst: Kaum jemand kann sich vorstellen, dass Dogan Akhanli tatsächlich an die Türkei ausgeliefert wird. …
Berlin strikt gegen Auslieferung Akhanlis - Autor ist beunruhigt

Kommentare