+
Der Regener SPD-Landrat Michael Adam

Skandal in Regen

Dieser SPD-Landrat hat Schwarz gewählt

  • schließen

Regen - Der Regener SPD-Landrat Michael Adam hat sich am Sonntag nach dem Gang zur Urne dazu bekannt, zum ersten Mal in seinem Leben CSU gewählt zu haben. Das sorgt für Unmut.

Er habe es getan, um die SPD wachzurütteln, sagte Adam dem Bayerischen Rundfunk, wie der Sender am Montag mitteilte. „Es ist natürlich auch das Spitzenpersonal der Bayern-SPD, wo ich mit dem Auftreten und der Performance im zurückliegenden Landtagswahlkampf nicht einverstanden bin“, wird der 28-Jährige zitiert. Es gehe darum, dass man den Wahlkampf nicht professionell geführt habe, wie man das hätte tun sollen im Vergleich zur Konkurrenz. „Das andere ist, dass ich mit diesem rot-grünen Projekt immer weniger anfangen kann“, begründete der SPD-Politiker seine Entscheidung weiter. Als Landrat erlebe er immer wieder, dass das etwa beim Straßenbau die Entwicklung blockiere.

Christian Flisek nennt Wahlverhalten von Adam "verwirrt"

Laut BR bezeichnete der SPD-Bezirksvorsitzende Christian Flisek aus Passau das Wahlverhalten seines Parteifreundes als „verwirrt“. Er verwies darauf, dass Adam sein Amt als Landrat auch durch die Unterstützung der SPD erlangt habe. Er werde jetzt das Gespräch mit ihm suchen.

Michael Adam hatte überregionale Bekanntheit erlangt, als er im Alter von nur 26 Jahren Bezirkschef der SPD in Niederbayern, 2008 jüngster Bürgermeister in Deutschland und mit 27 Jahren jüngster Altbürgermeister (Bodenmais) wurde. Er gab bundesweit Interviews, selbst die „heute-show“ nahm den Kommunalpolitiker schon auf den Arm. Im November 2012 schmiss er alle seine Ämter - bis auf das des Landrats - hin. Mit seiner Homosexualität geht Adam seit Jahren offen um. 2012 gab er seinem langjährigen Partner Tobias Eckert das "Ja-Wort".

Pressestimmen zur Wahl: "Alles Zwerge, außer Mutti!"

Presse: "Merkel, Merkel über alles"

pie/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Leibwächter von Bin Laden soll abgeschoben werden
Bochum (dpa) - Der in Bochum lebende frühere Leibwächter des getöteten Terrorchefs Osama bin Laden ist festgenommen worden und soll abgeschoben werden. In einem Bescheid …
Ex-Leibwächter von Bin Laden soll abgeschoben werden
Jetzt doch - Ex-Leibwächter Bin Ladens soll abgeschoben werden
Der seit 2005 in Bochum lebende frühere Leibwächter des getöteten Terrorchefs Osama bin Laden ist festgenommen und soll abgeschoben werden. 
Jetzt doch - Ex-Leibwächter Bin Ladens soll abgeschoben werden
Abgeordnete: Lage an Bord der "Lifeline" spitzt sich zu
Immer häufiger wird Rettungsschiffen mit Flüchtlingen an Bord die Einfahrt in Häfen der EU verwehrt. Nun ist ein Schiff mit deutscher Besatzung betroffen.
Abgeordnete: Lage an Bord der "Lifeline" spitzt sich zu
„Er macht komplett den Trump“: Seehofer sorgt sogar in den USA für Aufsehen - Parteifreunde warnen
Früher galt Franz-Josef Strauß als Vorbild für scharfe Attacken der CSU. Beobachter sehen nun einen anderen Zeitgenossen als Leitbild der Partei: Donald Trump.
„Er macht komplett den Trump“: Seehofer sorgt sogar in den USA für Aufsehen - Parteifreunde warnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.