1. Startseite
  2. Politik

Wie viele Stimmen habe ich bei der Bundestagswahl? Erststimme und Zweitstimme erklärt

Erstellt:

Kommentare

Ein Stimmzettel zur Bundestagswahl 2017
Ein Stimmzettel zur Bundestagswahl 2017 © Maurizio Gambarini / dpa

Bei der Bundestagswahl geben Wähler ihre Stimme ab, doch viele wissen nicht, wie viele Stimmen sie eigentlich haben und wie sie sich auf das Ergebnis auswirken.

Berlin – Im September 2021 findet die nächste Bundestagswahl statt. Dabei geben die Wähler zwei Stimmen ab, um die Zusammensetzung des neuen Bundestags zu bestimmen. (Mit unserem Politik-Newsletter bleiben Sie stets informiert über das nationale und internationale politische Geschehen.)

Stimmen bei der Bundestagswahl: Die Erststimme

Der Wahlschein für die Bundestagswahl ist in zwei Spalten aufgeteilt, für jede Stimme eine. In der linken Spalte wird die Erststimme erfasst - 299 Wahlkreise gibt es in der Bundesrepublik Deutschland. In jedem Wahlkreis können die zur Teilnahme an der Bundestagswahl qualifizierten Parteien einen Direktkandidaten aufstellen, dazu kommen eventuell von Parteien unabhängige Bewerber. Der Bewerber, der in seinem Wahlkreis die meisten Stimmen erhält, zieht direkt als Abgeordneter in den Bundestag ein. Alle anderen gehen bei der Erststimme leer aus. Auf diesem Weg gelangen 299 Abgeordnete in das Parlament. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass aus jeder Region des Landes ein Vertreter im Abgeordnetenhaus seine Arbeit verrichtet und keine Gegend ohne eigenen Repräsentanten bleibt. Obwohl die Erststimme dem Namen nach wichtiger wirkt, hat die Zweitstimme größeren Einfluss auf die Verteilung der Sitze im Bundestag.

Stimmen bei der Bundestagswahl: Die Zweitstimme

Die Zweitstimme geben Wähler nicht einer bestimmten Person, hier entscheiden sie sich für die Landesliste einer Partei. Während die Erststimme nur für den eigenen Wahlkreis zählt und dessen Ergebnis beeinflusst, wird die Zweitstimme bundesweit ausgezählt. Erreicht eine Partei bei der Bundestagswahl zum Beispiel 50 Prozent aller abgegebenen Zweitstimmen, stehen ihr auch 50 Prozent der Sitze im Bundestag zu. Die gesammelten Zweitstimmen zählen nur, wenn eine Partei mindestens 5 Prozent aller Stimmen (5-Prozent-Hürde) oder drei Wahlkreise für sich gewinnen konnte. Ansonsten verfallen diese.

Die Verteilung der Sitze im Bundestag erfolgt schrittweise: Zuerst werden 299 Mandate an die Gewinner der Erststimme in den Wahlkreisen verteilt. Um nun die über die Zweitstimme ermittelten Verhältnisse zu schaffen und die restlichen Sitze zu verteilen, rücken die Kandidaten der Landesliste nach. Wer weit oben auf der Liste steht, hat gute Chancen auf einen Platz in Berlin, Kandidaten mit hohen Listennummern gehen dagegen häufig leer aus. Vereinfacht gesagt: Etwa die Hälfte der Abgeordneten gelangt über die Erststimme in den Bundestag, den Rest bestimmen die Wähler über die Zweitstimme und die Parteien über die Besetzung der Landeslisten.

Stimmen bei der Bundestagswahl: Alter und Staatsangehörigkeit für die Wahlberechtigung

Seit 1976 müssen aktiv und passiv wahlberechtigte Bürger am Wahltag volljährig sein, das heißt, sie müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sobald ein Bürger die Volljährigkeit erreicht hat, darf er einen Stimmzettel für die Bundestagswahl abgeben und sich selbst für den Bundestag zur Wahl stellen. Das war vor 1976 anders:

Es gibt keine Sonderregelungen, wenn das entsprechende Alter nur wenige Tage nach dem Wahltag erreicht wird. Vielmehr wird streng nach Stichtag vorgegangen.

Wahlberechtigt bei der Bundestagswahl sind nur deutsche Staatsangehörige, die im Wählerverzeichnis ihres Wahlkreises eingetragen sind. Anders als bei Kommunalwahlen sind EU-Ausländer, die im Wahlkreis ihren Wohnsitz unterhalten, nicht wahlberechtigt. Möchten hier geborene oder langjährig hierzulande verwurzelte Ausländer Stimmen abgeben oder sich zur Wahl stellen, ist eine vorherige Einbürgerung erforderlich. Diese ist unter bestimmten Voraussetzungen zu erleichterten Bedingungen möglich.

Auf Merkur.de erfahren Sie vorab immer aktuell, was die Umfragen für die Bundestagswahl 2021 sagen. Darüber hinaus versorgen wir Sie mit allen wichtigen Daten und Zahlen auf unserer interaktiven Karte mit allen Ergebnissen für Wahlkreise und Gemeinden.

Auch interessant

Kommentare