S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke
+
Macht an Weihnachten Diät: Bundesumweltminister Peter Altmaier ( CDU).

Ausgerechnet dann, wenn es Gans gibt!

Altmaier macht an Weihnachten Diät

München - Der Deutsche an sich genießt zum Christfest die fette Weihnachtsgans und jede Menge Plätzchen. Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) macht da allerdings eine Ausnahme.

Altmaier will an den Weihnachtsfeiertagen auf fetthaltiges Essen verzichten. "Ich versuche traditionell, über die Weihnachtstage gesünder zu essen. Daher sind schwere Soßen, reichhaltige Desserts und kalorienhaltige Gerichte tabu", sagte Altmaier der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Als Weihnachtsmenü werde er daher "einen schönen Fisch braten, dazu Salat und als Nachspeise Obstsalat mit einer Kugel Vanilleeis", so Altmaier.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

zr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU setzt Parteitag mit Wahl der neuen Doppelspitze fort
Die Doppelspitze Horst Seehofer und Markus Söder soll die CSU im wichtigen Landtagswahljahr 2018 zurück in die Erfolgsspur bringen. Heute soll der Parteitag den …
CSU setzt Parteitag mit Wahl der neuen Doppelspitze fort
Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Sie reiten auf einer Erfolgswelle: Europas Rechtspopulisten sind in immer mehr Regierungen vertreten. Heute wollen sie in Prag noch enger zusammenrücken. Nicht dabei ist …
Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
In Deutschland ist fast drei Monate nach der Wahl alles offen. In Österreich sind Konservative und Rechtspopulisten schon am Ziel. Das Land bekommt seinen bisher …
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
Die letzten Zweifler unter den republikanischen US-Senatoren wollen Donald Trumps Steuereform nun doch unterstützen. Damit ist der Präsident seinem ersten großen …
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie

Kommentare