+
Verteidigungsministerin Urslua von der Leyen (CDU) hat angeboten, dass die Bundeswehr Ländern und Kommunen bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise helfen kann.

Flüchtlingskrise

Bundeswehr bietet Hilfe für Flüchtlings-Verteilzentren an

Berlin - Länder und Kommunen können künftig Hilfe von der Bundeswehr bekommen. Das hat Verteidigungsministern Ursula von der Leyen (CDU) am Montag angeboten.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat den Ländern und Kommunen weitreichende Hilfe bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise angeboten. 

Unter anderem könnten Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr Einrichtung und Betrieb der geplanten Verteilzentren für Flüchtling übernehmen, sagte die Ministerin am Montag in Berlin. Als mögliche Standorte nannte sie Berlin-Schönefeld und Soltau-Fallingbostel. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. 

In München gibt es faktisch bereits ein solches „Drehkreuz“. Von der Leyen sagte, die Bundeswehr habe bisher 20 000 Schlafplätze für Flüchtlinge an 46 Standorten geschaffen.

Mehr Informationen zum Thema Flüchtlingskrise lesen Sie in unserem News-Ticker.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Hauptverdächtiger des Terroranschlags von Barcelona ist tot
Die Polizei hat den Hauptverdächtigen des Terroranschlags von Barcelona, Younes Abouyaaquoub, getötet. Das bestätigte sie über Twitter.  Alle Neuigkeiten finden Sie in …
News-Ticker: Hauptverdächtiger des Terroranschlags von Barcelona ist tot
Türkei und Iran beraten Einsatz gegen kurdische Milizen
Die Türkei und der Iran haben nach Angaben von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Gespräche über einen gemeinsamen Einsatz gegen kurdische Milizen im Irak geführt.
Türkei und Iran beraten Einsatz gegen kurdische Milizen
Jüterbogs Skandal-Bürgermeister schließt Facebook-Seite
Gegen den Bürgermeister von Jüterbog, Arne Raue, läuft seit dem 30. März ein Disziplinarverfahren. Jetzt wird er auf Drängen der Stadtverordneten seine umstrittene …
Jüterbogs Skandal-Bürgermeister schließt Facebook-Seite
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille
An der Bushaltestelle in den Tod gerissen: In kurzem Abstand fährt ein Transporter in Marseille in zwei Wartehäuschen, eine Frau stirbt. Noch sind die Hintergründe nicht …
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille

Kommentare