+
Verteidigungsministerin Urslua von der Leyen (CDU) hat angeboten, dass die Bundeswehr Ländern und Kommunen bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise helfen kann.

Flüchtlingskrise

Bundeswehr bietet Hilfe für Flüchtlings-Verteilzentren an

Berlin - Länder und Kommunen können künftig Hilfe von der Bundeswehr bekommen. Das hat Verteidigungsministern Ursula von der Leyen (CDU) am Montag angeboten.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat den Ländern und Kommunen weitreichende Hilfe bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise angeboten. 

Unter anderem könnten Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr Einrichtung und Betrieb der geplanten Verteilzentren für Flüchtling übernehmen, sagte die Ministerin am Montag in Berlin. Als mögliche Standorte nannte sie Berlin-Schönefeld und Soltau-Fallingbostel. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. 

In München gibt es faktisch bereits ein solches „Drehkreuz“. Von der Leyen sagte, die Bundeswehr habe bisher 20 000 Schlafplätze für Flüchtlinge an 46 Standorten geschaffen.

Mehr Informationen zum Thema Flüchtlingskrise lesen Sie in unserem News-Ticker.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft
Drei Tage haben Beate Zschäpes Verteidiger plädiert. Sie fordern zwar eine lange Haftstrafe für ihre Mandantin - aber nicht wegen Mordes.
Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft
Steinmeier gegen direkte Demokratie auf Bundesebene
Nicht in jeder Beziehung ist die Schweiz für den deutschen Bundespräsidenten ein Vorbild. Regelmäßige Volksabstimmungen hält er nicht für ein gutes Modell. Viel mehr …
Steinmeier gegen direkte Demokratie auf Bundesebene
Ökostrom-Förderung: Umweltschützer gegen Altmaier-Vorschlag
Deutschland hinkt den eigenen Klimaschutz-Plänen hinterher. Um guten Willen zu zeigen, hat die GroKo einen Extra-Ausbau von Wind- und Sonnenkraft angekündigt. Warum …
Ökostrom-Förderung: Umweltschützer gegen Altmaier-Vorschlag
Stellten sie als Opfer dar: Anwälte schüren bei Beate Zschäpe Hoffnung auf baldige Freiheit
Beate Zschäpes Verteidiger verstanden sich gut darauf, juristische Feinheiten so herauszuarbeiten, dass die mutmaßliche Terroristin nicht zwingend mit einer Inhaftierung …
Stellten sie als Opfer dar: Anwälte schüren bei Beate Zschäpe Hoffnung auf baldige Freiheit

Kommentare