+
Rapper Sido (l) und Heinz Buschkowsky, Bürgermeister des Berliner Bezirks Neukölln ( SPD), sind unter den Gästen des nächsten Polit-Talks "Absolute Mehrheit" von Stefan Raab. Dabei geht es um das Thema Drogen.

Bei Raabs Polit-Talk "Absolute Mehrheit"

Buschkowsky und Sido streiten über Drogen

Köln - Der streitbare Berliner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky und der Rapper Sido sind unter den Gästen des nächsten Polit-Talks von Stefan Raab.

Bei der Ausgabe der ProSieben-Sendung „Absolute Mehrheit“ am 24. März geht es unter anderem um Drogen: „Legalize It oder schärferer Jugendschutz? Wie schützt man die Jugend vor Drogen?“ Dazu kommen zwei weitere Themen.

Buschkowsky, Bürgermeister des Berliner Bezirks Neukölln, tritt für die SPD an. Sido hat dieses Mal die Rolle des Gastes ohne Partei-Hintergrund. Die weiteren Mit-Talker werden nächste Woche bekanntgegeben. Wer die absolute Mehrheit in der Publikumsabstimmung gewinnt, erhält 300 000 Euro. In den zwei ersten Ausgaben ist dies noch keinem Talkgast gelungen.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Die Show ist beim jungen Publikum beliebt. 17,4 Prozent der Zuschauer zwischen 14 und 29 Jahren verfolgten die letzte Ausgabe im Februar. Die Premiere im November letzten Jahres hatten sich 24,9 Prozent der Altersgruppe Raabs Sendung angesehen.

Der Entertainer muss für „Absolute Mehrheit“ allerdings einen neuen Co-Moderator finden. Sat.1-Nachrichtenmann Peter Limbourg wechselt als Intendant zur Deutschen Welle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Polizei erschießt fünf Terroristen und verhindert weiteren Anschlag
In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen wurden verletzt, mindestens 13 starben. Die Polizei verhinderte in einem Badeort 100 …
News-Ticker: Polizei erschießt fünf Terroristen und verhindert weiteren Anschlag
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Donald Trump hat sich nach dem Anschlag in Barcelona mal wieder zu einem absurden Vergleich auf Twitter verstiegen. Der US-Präsident erinnerte an eine erwiesenermaßen …
Pietätloser Tweet: Trump vergreift sich nach Barcelona-Anschlag im Ton
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Sachsen bleibt für Politiker ein heikles Pflaster, die "Wutbürger" pöbeln weiter. Wahlkampfauftritte der Kanzlerin werden genutzt, um Stimmung gegen "die da oben" zu …
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht
Ein weißer Lieferwagen rast auf der Flaniermeile Las Ramblas mitten in Barcelona in Passanten. Es gibt Tote und Verletzte, der Täter lässt den Wagen stehen und flüchtet …
Terror in Barcelona: Was wir wissen und was nicht

Kommentare