+
Asylstreit zwischen Seehofer und Merkel.

Zoff zwischen Seehofer und Merkel

CDU-Arbeitnehmerflügel droht CSU mit Bayern-CDU

Angesichts der anhaltenden unionsinternen Streitereien hat der CDU-Arbeitnehmerflügel der CSU mit Gründung einer Bayern-CDU gedroht.

München - "Für den Fall der Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft sollte die CDU-Bundesgeschäftsstelle schon jetzt Vorbereitungen für die Gründung eines CDU-Landesverbandes und die Beteiligung an der bayerischen Landtagswahl treffen", sagte der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, dem "Handelsblatt".

Der Asylstreit im News-Ticker

"Dies könnte der CSU näherbringen, dass Wahlen auch in Bayern nicht am rechten Rand, sondern in der Mitte der Gesellschaft gewonnen werden", sagte Bäumler weiter. Die CDU habe für einen möglichen Spitzenkandidaten in Bayern "genug personelles Potenzial".

Asylstreit wegen der Landtagswahl in Bayern?

Zwischen CDU und CSU herrscht seit Tagen ein heftiger Streit über die Flüchtlingspolitik. Zuletzt kritisierte die CSU zudem die Einigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron auf die Schaffung eines eigenen Eurozonen-Budgets.

Viele CDU-Politiker sehen im Vorgehen der CSU einen Versuch, sich vor den Landtagswahlen in Bayern zu profilieren. Nach aktuellen Umfragen muss die CSU bei der Wahl im Oktober wegen einer starken AfD um ihre absolute Mehrheit fürchten.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei
Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor der zur Schicksalsfrage erklärten Wahl in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es geht auch um …
Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei
Diesel-Fahrverbote: Merkel will Gesetze ändern und Hürden erhöhen
Der Diesel-Streit hält die Bundesregierung weiter in Atem. In mehreren Städten könnten Fahrverbote für Diesel ausgesprochen werden. Alle Infos im News-Ticker.
Diesel-Fahrverbote: Merkel will Gesetze ändern und Hürden erhöhen
Getöteter Journalist: Khashoggi laut Saudis versehentlich erwürgt - Merkel spricht über Rüstungsexporte
Der Journalist Jamal Khashoggi wurde getötet. Der Druck auf Saudi-Arabien wächst. Die Türkei verhört weitere Zeugen. Der News-Ticker.
Getöteter Journalist: Khashoggi laut Saudis versehentlich erwürgt - Merkel spricht über Rüstungsexporte
Vor der Wahl in Hessen: Bouffier warnt: „Wer der CDU die Stimme verweigert, ...“
Kommt das GroKo-Ende nach der Hessen-Wahl? Volker Bouffier sieht keine Wechselstimmung. Alle Informationen finden Sie im News-Ticker zur Landtagswahl 2018 in Hessen.
Vor der Wahl in Hessen: Bouffier warnt: „Wer der CDU die Stimme verweigert, ...“

Kommentare