1. Startseite
  2. Politik

Übernimmt eine Frau die CDU? JU ermuntert zu Kandidatur - und einem „Unionsrat“

Erstellt:

Von: Cindy Boden

Kommentare

Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschland (Archivfoto)
Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschland (Archivfoto) © Felix Kästle/dpa

Der JU-Vorsitzende Tilman Kuban ermutigt Frauen, für den CDU-Parteivorsitz zu kandidieren und schlägt ein neues Gremium vor.

Berlin - Frauen in der Union: zurzeit ein prominentes Thema. Unter den potenziellen Vorsitz-Kandidaten ist derzeit keine dabei. Es schwirren stattdessen Namen wie Friedrich Merz, Norbert Röttgen, Jens Spahn, Ralph Brinkhaus oder Carsten Linnemann umher.

Aus der Jungen Union kommt nun eine Aufforderung. „Wenn die Frauen sagen, sie wollen mehr Einfluss, dann sollten auch Frauen kandidieren. Ich persönlich würde das sehr gut finden“, sagte der Vorsitzende Tilman Kuban der Rheinischen Post. „Die Junge Union hat es vorgemacht. Wir haben inzwischen drei Frauen im Bundesvorstand der CDU. Das lag daran, dass sich unsere jungen Frauen getraut und etwas riskiert haben.“

CDU: Zukünftig eine Frau an der Spitze?

Zudem sprach sich Kuban für eine Befragung der Mitglieder aus, um den CDU-Vorsitz neu zu bestimmen. „Die Junge Union hat schon 2019 auf dem Bundesparteitag die Mitgliederbefragung gefordert.“ Auch hier wieder der Vergleich zu seiner eigenen Organisation: „Wir haben mit unserem Pitch im letzten Jahr gezeigt, dass eine Online-Wahl technisch möglich ist. Man kann diese dann in der CDU ergänzen um eine Urnenwahl in den Kreisgeschäftsstellen. Dafür brauchen wir auch keinen langen Prozess, sondern können schnell entscheiden und trotzdem die Mitglieder mitnehmen.“

Die Äußerungen tätigte Kuban im Vorfeld des „Deutschlandtags“ der Jungen Union, der am Freitag (15. Oktober) startet und drei Tage dauern soll. Prominente CDU-Politiker werden ans Rednerpult treten, darunter CDU-Chef Armin Laschet, Merz, Spahn, Brinkhaus. Markus Söder (CSU) hatte seine Teilnahme abgesagt - er geht zu einem Termin in Bayern.

Kuban: „Die Frage des Umgangs von CDU und CSU im Wahlkampf werden wir noch einmal intensiv besprechen müssen“

Dabei gibt es in der Union noch einiges zu besprechen und aufzuarbeiten nach dem Debakel bei der Bundestagswahl. „Die Frage des Umgangs von CDU und CSU im Wahlkampf werden wir noch einmal intensiv besprechen müssen“, befand Kuban gegenüber der Rheinischen Post. „Aus meiner Sicht können CDU und CSU nicht nur durch die Junge Union, die Mittelstandvereinigung und die Bundestagsfraktion zusammengehalten werden. Ab und an reden die Parteivorsitzenden miteinander, das reicht nicht. Wir brauchen einen Unionsrat.“ Diese soll eine weitere Brücke bilden. „In einem solchen Rat könnten Funktionäre aus den Kommunen, aus dem Bund und den Ländern zusammenkommen. Ziel ist es, dadurch einen neuen Zusammenhalt zu schaffen und sich auch inhaltlich besser zu koordinieren. Das brauchen wir dringend.“

Besonders viele Frauen würden in diesem Rat wohl nicht sitzen. Zuletzt kritisierte etwa Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU), dass Frauen in der Breite der Partei zu wenig sichtbar seien (Der Koalitionspoker läuft - wie es weitergeht, erfahren Sie in unserem Politik-Newsletter.).

Vorsitzende der Frauen-Union: „Neuaufstellung der CDU Deutschlands kann nur mit den Frauen in der Partei gelingen“

„Die Neuaufstellung der CDU Deutschlands kann inhaltlich, personell und strukturell nur mit den Frauen in der Partei gelingen“, betonte auch Vorsitzende der Frauen-Union, Annette Widmann-Mauz gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Es soll zeitnah eine Verbands- und Mandatsträgerinnenkonferenz geben, um sich aktiv in den Prozess einzubringen.

Andere Parteien wie SPD und Grüne lösen das Problem über eine paritätisch besetzte Doppelspitze. Die Vorsitzende der Frauen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Yvonne Magwas, sprach sich ebenfalls gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland für einen solchen Weg aus. „Eine Doppelspitze hat auf jeden Fall Vorteile.“ Partei-Vize Silvia Breher äußerte den Doppelspitzen-Gedanken schon vorher. (cibo)

Auch interessant

Kommentare