+
CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach das Vertrauen seiner Partei bekundet.

CDU-Generalsekretär Gröhe spricht Steinbach Vertrauen aus

Düsseldorf - CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat Vertriebenenpräsidentin Erika Steinbach das Vertrauen seiner Partei bekundet.

Lesen Sie dazu auch:

Steinbach: Regierung hat Bedenkzeit bis über Weihnachten

Regierung lässt Vertriebene abblitzen

Steinbach greift Westerwelle an

Streit um Steinbach geht weiter

CSU bleibt im Streit um Steinbach hart

Streit spitzt sich zu: Vertriebene entscheiden über Erika Steinbach

Erika Steinbach - ein Kurzportrait

Westerwelle bleibt bei Personalie Steinbach hart

Im Gespräch mit der “Westdeutschen Zeitung“ sagte er ungaechtet des Widerstands der FDP gegen Steinbachs Benennung für einen Stiftungsratssitz des geplanten Zentrums gegen Vertreibungen: “Klar ist, dass Erika Steinbach das volle Vertrauen der CDU genießt.“ Gröhe begrüßte auch ausdrücklich, dass die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV) die Regierung aufgefordert hatte, über die Weihnachtsfeiertage eine Lösung zu suchen. “Die Vertagung durch den BdV bietet die Chance, dass die Debatte mit etwas mehr Ruhe und Sachlichkeit geführt wird“, wird der CDU-Politiker zitiert.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel-Widersacher Merz? Er fällt hartes Urteil zu Moria-Flüchtlingen: „Dauerhaft keine Perspektive“
Merkel-Widersacher Merz? Er fällt hartes Urteil zu Moria-Flüchtlingen: „Dauerhaft keine Perspektive“
Moria: Schockierendes Video aus neuem Flüchtlingscamp aufgetaucht - Menschen großer Gefahr ausgesetzt?
Moria: Schockierendes Video aus neuem Flüchtlingscamp aufgetaucht - Menschen großer Gefahr ausgesetzt?
Streit um Moria-Flüchtlinge: Thüringische Stadt schießt gegen Ramelow - der kontert mit Fakten
Streit um Moria-Flüchtlinge: Thüringische Stadt schießt gegen Ramelow - der kontert mit Fakten
„Deutsche immer wieder Moral-Weltmeister“? EU-Kritik an Merkel - Seehofer gibt brisante Bewertung ab
„Deutsche immer wieder Moral-Weltmeister“? EU-Kritik an Merkel - Seehofer gibt brisante Bewertung ab

Kommentare