Friedrich Merz (CDU,l) hört Armin Laschet (CDU), der zu Mitgliedern der Jungen Union (JU) spricht, zu. Die drei Kandidaten für den Bundesvorsitz der CDU, Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen stellen sich den Fragen der Jungen Union (JU) -Mitglieder bei einem Online-Talk.
+
Friedrich Merz (hinten) und Armin Laschet gelten beim CDU-Parteitag als Favoriten bei der Wahl des Vorsitzenden. Der Parteitag findet komplett digital statt.

Nachfolge für AKK

CDU-Parteitag: Diese Kandidaten stehen zur Wahl - doch können sie auch Kanzler?

Auf dem CDU-Parteitag kommt es zum Showdown: Wer übernimmt den Vorsitz und bekommt die Pole Position beim Kampf um die Kanzlerkandidatur?

Hamm - Noch nie wurde der Vorsitzende einer Partei auf einem digitalen Parteitag gewählt. Bei der CDU kommt es am Samstag zur Premiere. Mehr als 1.000 Delegierte sitzen daheim an ihrem Computer und stimmen ab. Armin Laschet*, Norbert Röttgen* und Friedrich Merz* stehen zur Wahl. Einer des Trios übernimmt die Nachfolge von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die Frage, die sich direkt anschließen wird: Wird der neue CDU-Vorsitzende auch Kanzlerkandidat und eventuell Nachfolger von Angela Merkel? Eine aktuelle Umfrage sorgt bei der CDU aber für Ernüchterung, berichtet wa.de*. Das Ergebnis des ARD-Politbarometers ist nämlich kein gutes Signal für alle drei Kandidaten für eine Kanzlerkandidatur. *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare