+
Jens Spahn ist genervt: In Berliner Restaurants wird seiner Meinung nach zu viel Englisch gesprochen.

Jens Spahn „ist genervt“

CDU-Politiker beschwert sich: Kellner in Berlin sprechen kein Deutsch

Englisch sprechende Kellner in Berlin sind CDU-Politiker Jens Spahn ein Dorn im Auge. Die Reaktionen auf seine Aussage lassen nicht lange auf sich warten.

Berlin - Ist Berlin eine internationale Hauptstadt? Und Englisch die vorherrschende Sprache? CDU-Politiker Jens Spahn zumindest ist genervt. Das äußert er gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ). In deren Samstagsausgabe wird der Finanzsekretär zitiert: "Mir geht es auf den Zwirn, dass in manchen Berliner Restaurants die Bedienung nur Englisch spricht.“ Und weiter: „Auf so eine Schnapsidee käme in Paris sicher niemand.“ Generell könne das Zusammenleben in Deutschland nur funktionieren, wenn alle Deutsch sprechen. 

Seinen Vorstoß begründet Spahn laut NOZ mit Sorge um die Sicherheit Deutschlands, genauer: um Deutschlands kulturelle Sicherheit. Da folgt er zumindest sprachlich einem Parteikollegen aus dem Süden. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte gegenüber merkur.de* das Sicherheitskonzept des Freistaats mit dem Bonmot „Es gibt keine Freiheit ohne Sicherheit“ umschrieben. 

Dem Prinzip Ursache und Wirkung folgend, lassen die Reaktionen natürlich nicht lange auf sich warten. So twittert Grünen-Politiker Volker Beck:

Für die SPD reagiert Ralf Stegner:

Und FDP-Politiker Volker Wissing fragt spitz:

Jens Spahn hat die Kritik übrigens bereits gekontert und gibt sich ungerührt: „Irgendwann schreib ich ein Buch: ‚Pseudo-Erregung bei Twitter für Fortgeschrittene‘.“

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grenze zu Mexiko: US-Behörden trennen Eltern von Kindern
An der US-Grenze zu Mexiko spielen sich menschliche Dramen ab. US-Behörden trennen Kinder von ihren Eltern beim illegalen Grenzübertritt. Bereits 11.432 Kinder leben in …
Grenze zu Mexiko: US-Behörden trennen Eltern von Kindern
Umfrage-Hammer: Das wollen Bayerns Bürger im Asylstreit
Der Streit um die Richtung in der Asylpolitik zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer eskaliert. Bevor beide mittags ihre Statements verkünden, haben die Bürger …
Umfrage-Hammer: Das wollen Bayerns Bürger im Asylstreit
Verletzte und Festnahmen nach Demonstrationen in Skopje
Der Streit zwischen Athen und Skopje um den Staatsnamen Mazedonien oder Nord-Mazedonien lässt sich auf höchster Ebene leicht lösen. Doch Nationalisten auf beiden Seiten …
Verletzte und Festnahmen nach Demonstrationen in Skopje
Asylstreit mit Merkel: Neue Details zu Seehofers Masterplan überraschen - CSU nennt jetzt neuen Zeitplan
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Der Bruch droht an diesem Montag. Alle Entwicklungen rund um den Streit zwischen CDU und CSU im …
Asylstreit mit Merkel: Neue Details zu Seehofers Masterplan überraschen - CSU nennt jetzt neuen Zeitplan

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.