+
Angesichts der Gewalt-Exzesse in der Ukraine fordert der CSU-Poltiker Michael Gahler eine Abbruch der Olympischen Winterspiele in Sotschi.

Spiele erscheinen "geradezu obszön" 

Forderung: Olympia wegen Ukraine-Krise abbrechen

Kiew/Sotschi - Angesichts der blutigen Eskalation in der Ukraine fordert der CDU-Europaabgeordnete Michael Gahler einen Abbruch der Olympischen Winterspiele  im russischen Sotschi.

"Angesichts der Toten auf dem Maidan sollte überlegt werden, die Olympischen Spiele vorzeitig abzubrechen", erklärte Gahler am Donnerstag in Brüssel. "Es erscheint geradezu als obszön, in unmittelbarer Nachbarschaft fröhliche Spiele abzuhalten, während nebenan in flagranter Verletzung des olympischen Geistes Menschen erschossen werden."

Von dem Treffen der EU-Außenminister am Nachmittag in Brüssel forderte Gahler den Beschluss von "Reisesperren und Blockade der Konten der Verantwortlichen für die Gewalt, die sich gleichzeitig seit Jahren maßlos bereichert haben". Der CDU-Politiker machte den ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch für das "Blutbad" in der Ukraine verantwortlich.

AFP

Eskalation der Gewalt in Kiew

Eskalation der Gewalt in Kiew

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare