Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
+
Norbert Vianden verstarb noch am Unfallort.

Frontalzusammenstoß mit Lastwagen

CDU-Politiker stirbt bei Autounfall - Polizei prüft Verdacht

Der deutsche Politiker Norbert Vianden, Ortsbürgermeister von Erftstadt in NRW, verstarb am Dienstag an den Folgen eines Autounfalls. Die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

Erftstadt - Die CDU Erftstadt bestätigte die traurige Nachricht noch am Dienstag auf ihrer Homepage. Norbert Vianden, Ratsmitglied und Ortsbürgermeister von Bliesheim in Erftstadt ist tödlich verunglückt. Er war laut Express in einen Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen auf der Landstraße 33 verwickelt.

Der 53-Jährige wurde durch den Aufprall in seinem Wagen eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Die Rettungskräfte brauchten über eine Stunde, bis sie seinen Körper aus dem Wrack geborgen hatten. Zuvor hatte ein Notarzt bereits den Tod von Vianden festgestellt, wie der Express berichtet. Er war viele Jahre bei der CDU aktiv und wurde vor drei Jahren direkt in den Stadtrat gewählt.

Da der Unfallhergang nicht eindeutig zu klären war, beauftragte die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen mit der Klärung. Die Polizei prüft, ob einer der beiden Beteiligten durch sein Handy abgelenkt war. Dafür werden nun Handydaten ausgewertet, was bei einem schweren Unfall mit Todesfolge rechtlich erlaubt ist.

„Wir sind tief geschockt von der Nachricht. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Kirsten und seiner Familie“, schreibt die CDU Erftstadt auf ihrer Homepage.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Die spanischen Sicherheitsbehörden versuchen, den Anschlägen von vergangener Woche auf den Grund zu gehen. Vieles deutet darauf hin, dass die Terroristen enge …
Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Sanaa (dpa) - Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien geführten Koalition sind im Jemen nach Angaben von Rebellen mindestens 30 Menschen getötet worden.
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
In Ontario hat am Mittwoch ein Disziplinarverfahren gegen einen Richter begonnen, der am Tag nach dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump mit einer "Make America …
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
Schulz fordert Atomwaffenabzug: Regierung reagiert zurückhaltend
Die Bundesregierung hat zurückhaltend auf die Forderung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach einem Abzug der in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen reagiert. …
Schulz fordert Atomwaffenabzug: Regierung reagiert zurückhaltend

Kommentare