+
Die sächsische CDU-Politikerin Veronika Bellmann hält es für falsch, Koalitionen mit der AfD auszuschließen. Foto: Markus Scholz

Neue Machtoptionen

CDU-Politikerin denkt über Koalitionen mit AfD nach

Koalitionen mit der rechtspopulistischen AfD sind nach Ansicht der CDU-Bundestagsabgeordneten Veronika Bellmann durchaus eine weitere Machtoptionen. "Für immer und ewig" könne man das nicht ausschließen. Auch bei der AfD gebe es akzeptable Leute.

Berlin (dpa) - Die sächsische CDU-Politikerin Veronika Bellmann hält die Linie der Parteiführung von Kanzlerin Angela Merkel für falsch, Koalitionen mit der rechtspopulistischen AfD auszuschließen.

"Die CDU muss sich in Zukunft die Frage stellen, welche Machtoptionen sie hat", sagte die Bundestagsabgeordnete der "Huffington Post". "Für immer und ewig kann die Union eine Koalition mit der AfD auf Landes- und Bundesebene nicht ausschließen."

Bei der Alternative für Deutschland gebe es durchaus akzeptable Leute, mit denen ein Dialog möglich sei. "Wenn jemand alles ausschließt, ignoriert er die Anhänger und die Wähler der AfD", argumentierte Bellmann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist die Dresdner Frauenkirche im Fadenkreuz von Terroristen? Das sagt die Polizei
Trotz der Erwähnung der Dresdner Frauenkirche in einem Propagandamagazin der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sieht die Polizei keine veränderte Bedrohungslage für die …
Ist die Dresdner Frauenkirche im Fadenkreuz von Terroristen? Das sagt die Polizei
Kabinett berät über Subventionen und Computerautos
Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett befasst sich heute unter anderem mit ethischen Prinzipien für teilweise selbstfahrende Autos. Verkehrsminister Dobrindt (CSU) hatte …
Kabinett berät über Subventionen und Computerautos
Mesale Tolu weiter in Untersuchungshaft in der Türkei
Tolu arbeitete für die regierungskritische Nachrichtenagentur ETHA. Sie war am 30. April von Polizisten einer Anti-Terror-Einheit festgenommen worden. Wegen …
Mesale Tolu weiter in Untersuchungshaft in der Türkei
Erbschaften und Schenkungen erreichen wieder Höchststand
In Deutschland haben Erbschaften und Schenkungen wieder einen Höchststand erreicht. Von den Finanzämtern wurden 2016 Vermögensübertragungen in Höhe von 108,8 Milliarden …
Erbschaften und Schenkungen erreichen wieder Höchststand

Kommentare