+
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) auf einem Landesparteitag der SPD in Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Überwältigende Mehrheit

Scholz als SPD-Chef wiedergewählt

Hamburg - Die Hamburger SPD hat ihren Vorsitzenden Olaf Scholz mit überwältigender Mehrheit für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Bei einem Parteitag am Samstag stimmten 304 Delegierte für den 57-Jährigen, 7 votierten gegen ihn, einer enthielt sich der Stimme. Das entspricht einer Zustimmung von rund 97,4 Prozent. Bei den Wahlen 2012 und 2014 hatten knapp 94,2 beziehungsweise 94,8 Prozent für den SPD-Bundesvize gestimmt. Scholz ist auch Regierungschef in Hamburg. Er war schon zwischen 2000 und 2004 SPD-Chef in dem Stadtstaat gewesen und hatte den Parteivorsitz während der großen Krise der Hamburger SPD 2009 wieder übernommen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zitierte Trump den Batman-Bösewicht Bane?
Washington - Alles nur geklaut - das sangen schon die „Prinzen“. Ausgerechnet bei seiner ersten Rede als US-Präsident soll Donald Trump von Batman-Bösewicht Bane …
Zitierte Trump den Batman-Bösewicht Bane?
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Österreichs Hauptstadt ist in das Visier eines Attentäters geraten: Ein 18-Jähriger plante laut dem Innenminister einen Anschlag in Wien. Die Bedrohung sei so groß wie …
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Gambias abgewählter Präsident will Amt offenbar aufgeben
Banjul (dpa) - Angesichts der Drohung einer Entmachtung durch ausländische Truppen will der abgewählte gambische Präsident Yahya Jammeh Sicherheitskreisen zufolge seinen …
Gambias abgewählter Präsident will Amt offenbar aufgeben
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte
Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps Worte in Auszügen,
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Kommentare