+
Eine Frau in einer Burka geht über den Odeonsplatz in München.

CDU will auf Parteitag über Burka-Verbot beraten

Berlin - In Frankreich, Belgien und der Schweiz ist die Burka in der Öffentlichkeit nicht mehr erlaubt. Die CDU will auf ihrem Parteitag in der kommenden Woche über ein entsprechendes Verbot diskutieren.

Ein entsprechender Antrag des Kreisverbands Frankfurt/Main ist in dem Antragsheft für den Kongress als Nummer C 67 aufgeführt. Auch die "Rheinische Post" berichtet darüber. "Die CDU Deutschlands setzt sich dafür ein, auch in Deutschland das Tragen von Gesichts-Verschleierungen, wie zum Beispiel der Burka, zu verbieten", heißt es in dem Antrag. Die Antragsteller aus Hessen sehen in der Burka ein "deutliches Zeichen der Abgrenzung und der fehlenden Bereitschaft zur Integration". Diese beschränke "in vielen Fällen die Freiheit und damit die Gleichberechtigung der Frau".

Eine Burka verschleiert den ganzen Körper und lässt nur die Augen frei. In Frankreich, Belgien und der Schweiz ist das Kleidungsstück in der Öffentlichkeit bereits verboten. Zuletzt hatten CDU-Vize Julia Klöckner und SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer ein Verbot gefordert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für GroKo: In einem Bundesland könnte die AfD die stärkste Partei werden
Auf Bundesebene hat die Große Koalition erst vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen. Auf Landesebene könnte die erstmals in den Bundestag eingezogene AfD 2019 in einem …
Schock für GroKo: In einem Bundesland könnte die AfD die stärkste Partei werden
Zoff um Bayerisches Oberstes Landesgericht: Söder pfeift auf Stoibers Sparkurs
Vor zwölf Jahren wurde das Bayerische Oberste Landesgericht in München aufgelöst. Damals war Edmund Stoiber Ministerpräsident. Scheinbar kein Grund für Markus Söder sich …
Zoff um Bayerisches Oberstes Landesgericht: Söder pfeift auf Stoibers Sparkurs
Deutschland gewährt in der EU am weitaus häufigsten Asyl
Luxemburg (dpa) - Deutschland hat im vergangenen Jahr mehr Menschen Asyl oder einen anderen Schutzstatus gewährt als alle anderen 27 EU-Staaten zusammen.
Deutschland gewährt in der EU am weitaus häufigsten Asyl
Fast eine Milliarde für Hyperschallrakete: US-Luftwaffe investiert kräftig
Die US-Luftwaffe hat dem Rüstungshersteller Lockheed Martin fast eine Milliarde Euro für die Entwicklung einer Hyperschallraktete zur Verfügung gestellt.
Fast eine Milliarde für Hyperschallrakete: US-Luftwaffe investiert kräftig

Kommentare