+
Cem Özdemir stand bei der Sicherheitskonferenz in München unter Polizeischutz.

Grünen-Politiker fordert anderes Auftreten

Freilassung von Deniz Yücel: Cem Özdemir vermutet Kalkül der Türkei

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir glaubt, hinter der Freilassung von Deniz Yücel durch die Türkei steckt eine Taktik. Er beklagt die „Hasenfüßigkeit“ Deutschlands gegenüber Erdogan.

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat Deutschland aufgefordert, "selbstbewusster" gegenüber der Türkei aufzutreten. "Diese Hasenfüßigkeit erschließt sich mir nicht", sagte Özdemir am Montag im ARD-"Morgenmagazin". Mit Blick auf die Freilassung des Welt-Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft sagte er, die Türkei erhoffe sich offensichtlich, dass ihre Isolation durch Deutschland durchbrochen werde. Die Türkei sei isoliert, die Wirtschaft liege darnieder.

Deshalb verstehe er nicht, warum Deutschland nicht anders auftrete. Die Türkei brauche Deutschland und Europa, zeigte sich Özdemir überzeugt. "Also sollte Europa selbstbewusster auftreten." Er sei nicht gegen Gespräche. Aber reden heiße nicht, türkischen Politikern durchgehen zu lassen, wenn sie von einem Rechtsstaat in der Türkei sprächen. Es gebe dort keinen Rechtsstaat.

Alles zur Sicherheitskonferenz in München: Unser Siko-Ticker zum Nachlesen

Özdemir stand bei der Münchner Sicherheitskonferenz am Wochenende zeitweilig unter Polizeischutz, nachdem er von türkischer Seite offenbar als "Terrorist" bezeichnet worden war. Er war im selben Hotel wie die türkische Delegation untergebracht. Es sei schon ein "bisschen ungewöhnlich" gewesen, sagte der frühere Grünen-Chef. Alles über den Fall lesen Sie auf merkur.de*.

afp

Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hambacher Forst: RWE will Barrikaden entfernen - da eskaliert der Konflikt erneut
Im Hambacher Forst ist ein Journalist bei einem Sturz ums Leben gekommen. Trotzdem wird die Räumung laut RWE-Chef fortgesetzt werden. Der News-Ticker.
Hambacher Forst: RWE will Barrikaden entfernen - da eskaliert der Konflikt erneut
SPD-Aufstand gegen Nahles: OB verlässt Partei - GroKo startet „Wohnbauoffensive“ mit großem Ziel
Neuer Umfrage-Schock für die große Koalition, die AfD ist dagegen weiter im Aufwind. Protest regt sich gegen SPD-Chefin Nahles. Die GroKo verabschiedet derweil ihr …
SPD-Aufstand gegen Nahles: OB verlässt Partei - GroKo startet „Wohnbauoffensive“ mit großem Ziel
Twitter-Angriff: Donald Trump fährt Frontalattacke gegen Professorin
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Und sein Richterkandidat Brett Kavanaugh hat ein weiteres …
Twitter-Angriff: Donald Trump fährt Frontalattacke gegen Professorin
Politikerin bezeichnet Özil als „Erdogan-Propagandisten“ - und äußert einen Verdacht
Der türkische Präsident Erdogan besucht Ende September Angela Merkel und hat eine Währungskrise zu meistern. Eine Linken-Politikerin hat einen Verdacht in Zusammenhang …
Politikerin bezeichnet Özil als „Erdogan-Propagandisten“ - und äußert einen Verdacht

Kommentare