+
Das Facebook-Profil von Frank Mindermann

Chat mit 15-Jähriger: CDU-Politiker tritt zurück

Hannover - Wegen seines “unangemessenen“ Chat-Kontakts mit einer 15-Jährigen hat der niedersächsische CDU-Abgeordnete Frank Mindermann sein Landtagsmandat niedergelegt. Hat er indiskrete Fragen gestellt?

Er habe festgestellt, dass er in seiner Kreistagsfraktion keinen Rückhalt mehr habe, teilte Mindermann am Freitag in Hannover mit. Deshalb könne er sein Amt als Landtagsabgeordneter “nicht mehr so wahrnehmen, wie es mein Anspruch wäre“.

Die peinlichsten Facebook-Pannen der Welt!

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

In dem Chat mit der Minderjährigen hatte Mindermann laut CDU “unangemessene persönliche Fragen“ gestellt. Unter anderem soll er gefragt haben, ob sie schon mal einen Freund hatte. Der 43-Jährige sagte am Freitag, dass er die Äußerungen in dem Chat “ohne jegliche Hintergedanken“ geäußert habe. Der Abgeordnete hatte zunächst sein Mandat behalten und nur angekündigt, nicht mehr für den Landtag kandidieren zu wollen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hambacher Forst: RWE will Barrikaden entfernen - da eskaliert der Konflikt erneut
Im Hambacher Forst ist ein Journalist bei einem Sturz ums Leben gekommen. Trotzdem wird die Räumung laut RWE-Chef fortgesetzt werden. Der News-Ticker.
Hambacher Forst: RWE will Barrikaden entfernen - da eskaliert der Konflikt erneut
SPD-Aufstand gegen Nahles: OB verlässt Partei - GroKo startet „Wohnbauoffensive“ mit großem Ziel
Neuer Umfrage-Schock für die große Koalition, die AfD ist dagegen weiter im Aufwind. Protest regt sich gegen SPD-Chefin Nahles. Die GroKo verabschiedet derweil ihr …
SPD-Aufstand gegen Nahles: OB verlässt Partei - GroKo startet „Wohnbauoffensive“ mit großem Ziel
Twitter-Angriff: Donald Trump fährt Frontalattacke gegen Professorin
Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Und sein Richterkandidat Brett Kavanaugh hat ein weiteres …
Twitter-Angriff: Donald Trump fährt Frontalattacke gegen Professorin
Politikerin bezeichnet Özil als „Erdogan-Propagandisten“ - und äußert einen Verdacht
Der türkische Präsident Erdogan besucht Ende September Angela Merkel und hat eine Währungskrise zu meistern. Eine Linken-Politikerin hat einen Verdacht in Zusammenhang …
Politikerin bezeichnet Özil als „Erdogan-Propagandisten“ - und äußert einen Verdacht

Kommentare