Xi Jinping, Präsident von China, spricht auf der Eröffnungszeremonie des Gipfels zur Kooperation zwischen China und Afrika.
+
Xi Jinping, Präsident von China, spricht auf der Eröffnungszeremonie des Gipfels zur Kooperation zwischen China und Afrika.

Ankündigung des Präsidenten

China will 60 Milliarden US-Dollar in Afrika investieren

.„Wir begrüßen Afrika im Expresszug der chinesischen Entwicklung“, sagte Chinas Präsident Xi am Montag. Er will den Staaten Afrikas mit einer Mega-Investition unter die Arme greifen.

China will den Staaten Afrikas mit 60 Milliarden US-Dollar (51,7 Mrd Euro) unter die Arme greifen. Wie Präsident Xi Jinping am Montag zum Auftakt des China-Afrika-Gipfels in Peking ankündigte, werde das Geld in Form von staatlicher Unterstützung sowie Investitionen und Krediten durch chinesische Unternehmen und Banken bereitgestellt. Auch sollen einige Länder von ausstehenden Schulden befreit werden. „Wir begrüßen Afrika im Expresszug der chinesischen Entwicklung“, sagte Xi vor Dutzenden Staats- und Regierungschefs aus afrikanischen Staaten in Pekings Großer Halle des Volkes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexuelle Belästigung: Upskirting ist jetzt eine Straftat - Auf Twitter müssen Frauen erklären warum
Der Bundestag hat Upskirting als Straftat festgelegt. Warum diese Form der sexuellen Belästigung unter Strafe stehen muss, erklären Frauen auf Twitter.
Sexuelle Belästigung: Upskirting ist jetzt eine Straftat - Auf Twitter müssen Frauen erklären warum
Merkel gerät wegen Corona-Maske ins Schwimmen - doch dann überrascht sie mit absolutem Novum
Kürzlich brachte eine Journalistin Angela Merkel mit der Frage, warum sie nie einen Mund-Nasen-Schutz trage, in Erklärungsnot. Nun sorgt die Kanzlerin für ein Novum. 
Merkel gerät wegen Corona-Maske ins Schwimmen - doch dann überrascht sie mit absolutem Novum
Peter Steudtner in Türkei von Terrorvorwürfen freigesprochen
Der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner wird in der Türkei von Terrorvorwürfen freigesprochen. "Politisch motiviert", sei das Urteil, kritisiert er trotzdem. Denn …
Peter Steudtner in Türkei von Terrorvorwürfen freigesprochen
Strafanzeige gegen Virologe Streeck: Lanz konfrontiert ihn prompt - Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung
In der Talk-Sendung von Markus Lanz will der Moderator über die vergangenen drei Monate sprechen. Dabei sind seine Gäste nicht immer einer Meinung. 
Strafanzeige gegen Virologe Streeck: Lanz konfrontiert ihn prompt - Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung

Kommentare