Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
1 von 26
Er ist lieber Softie als Rabauke. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) gibt sich im politischen Geschäft bescheiden.
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
2 von 26
Christian Wulff (M.) ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
3 von 26
Wulffs Gegenkandidaten sind Joachim Gauck (M.), der Kandidat von rot-grün und Luc Jochimsen (r.), die Kandidatin der Linkspartei.
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
4 von 26
Trotz seines soften Auftretens lässt Wulffs typisches, beinahe spitzbübisches Lächeln aber erahnen, dass der 50-Jährige hinter den Kulissen kräftig die Strippen zieht.
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
5 von 26
Der Mann, der lieber Bananensaft als Wein trinkt, ist ein ehrgeiziger Stratege, sagen politische Weggefährten. Hier posiert Wulff (r.) mit Papst Benedikt XVI.
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
6 von 26
Jetzt soll der Katholik und Familienvater nach dem Willen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der schwarz-gelben Koalition Bundespräsident werden. (Foto: Wulff mit seiner Frau Bettina und Sohn Luis)
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
7 von 26
Seit Jahren schon wird gemunkelt, dem Regierungschef werde es in Niedersachsen allmählich zu langweilig. (Foto: Wulff, l.,  mit Songcontest-Gewinnerin Lena und Stefan Raab).
Christian Wulff ist der Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das Amt des Bundespräsidenten.
8 von 26
Ambitionen als Kronprinz von Kanzlerin Merkel stritt Christian Wulff aber ab.

Christian Wulff: Der Kandidat im Porträt

Berlin - Er ist lieber Softie als Rabauke. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) gibt sich im politischen Geschäft bescheiden. Nun ist er Kandidat der schwarz-gelben Regierung für das höchste Amt Deutschlands: das des Bundespräsidenten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD
Die CDU will trotz herber Wahlverluste ihren Regierungsanspruch wahr machen - und auch die SPD kontaktieren, die es doch in die Opposition zieht. Von einer offenen …
Merkel will mit Grünen und FDP sprechen - und mit der SPD
Schulz schließt große Koalition aus
Es ist eine Zäsur in der Geschichte der Republik. Trotz aller Warnungen zieht erstmals seit über 50 Jahren eine Partei rechts der Union in den Bundestag, die SPD stürzt …
Schulz schließt große Koalition aus
AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend
Ein Wahlabend der großen Emotionen: Die AfD schockt Deutschland, die SPD geht auf Rekordtief, Angela Merkel feiert einen bittersüßen Sieg. Hier gibt es die Bilder aus …
AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend
Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017
Am Sonntag, 24. September, hat Deutschland die Wahl. In dieser Fotostrecke finden Sie die besten Bilder zur Bundestagswahl 2017.
Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Kommentare