+
Roth: „Der Bundestag ist kein Jagdrevier, sondern Zentrum einer soliden Demokratie.“

„Bundestag ist kein Jagdrevier“

Claudia Roth will wieder Bundestagsvize werden

Seit 2013 hat sie das Amt der Vizepräsidentin inne. Nun will die Grünen-Politikerin Claudia Roth erneut kandidieren - vor allem wegen der AfD.

Berlin - Die ehemalige Grünen-Vorsitzende Claudia Roth will wieder Vizepräsidentin des Bundestags werden. Das berichtet die Tageszeitung „taz“ (Samstag) und zitiert aus einem Schreiben Roths an die Mitglieder der Grünen-Bundestagsfraktion. 

Die 62-Jährige begründet ihre erneute Kandidatur auch mit dem Erstarken der rechtspopulistischen AfD. Zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg ziehe eine Partei in den Bundestag ein, die ihre völkische Ideologie und antidemokratische Haltung nicht einmal mehr verschleiere. „Der Bundestag aber ist kein Jagdrevier, sondern Zentrum einer soliden Demokratie, die es zu verteidigen lohnt gegen rechten Hass und geschichtsvergessene Hetze“, schreibt Roth demnach.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD-Spitze will Sarrazin erneut aus der Partei ausschließen
Bisher hat die SPD es nicht geschafft, Thilo Sarrazin loszuwerden. Um diesmal sicher zu gehen, hat eine Kommission sein jüngstes islamkritisches Buch geprüft. Und auch …
SPD-Spitze will Sarrazin erneut aus der Partei ausschließen
Labour-Chef Corbyn kündigt Vertrauensabstimmung gegen May an
Theresa May will ihr Abkommen für den EU-Austritt in die Weihnachtsferien retten. Die Chancen, dafür im Parlament eine Mehrheit zu gewinnen, scheinen noch weiter zu …
Labour-Chef Corbyn kündigt Vertrauensabstimmung gegen May an
Nach Straßburg-Anschlag: Zwei weitere Verdächtige festgenommen 
In Straßburg hat Chérif Chekatt mehrere Menschen erschossen. Jetzt wurden zwei weitere Verdächtige festgenommen. Der News-Ticker.
Nach Straßburg-Anschlag: Zwei weitere Verdächtige festgenommen 
Neue Details: So geht es mit Friedrich Merz in der CDU weiter 
Eine neue Umfrage zeigt, wie Kramp-Karrenbauers Aussichten bei einer Kanzlerkandidatur wären. Wie aber geht es mit ihrem Gegenkandidaten Friedrich Merz weiter? Die News …
Neue Details: So geht es mit Friedrich Merz in der CDU weiter 

Kommentare