Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, und Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Institut (RKI), im Gespräch nach einer Pressekonferenz zur aktuellen Lage in der Corona-Pandemie in der Bundespressekonferenz.
+
Lothar Wieler (links), Präsident des RKI, und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besprechen heute die Coronapandemie-Lage in Deutschland (Archivbild).

Lockerungen für Deutschland?

„ControlCOVID“-Modell des RKI: Vier Stufen für Lockdown-Lockerungen

Das RKI hat das „ControlCOVID“-Modell entwickelt. Mit einem Plan über vier Stufen könnte es damit Lockerungen für Deutschland geben.

Kurz vor dem nächsten Corona-Gipfel am 3. März zwischen Bund und Ländern hat das RKI das „ControlCOVID“-Modell* entwickelt. Mit insgesamt vier Stufen sollen mit diesem Plan Lockerungen des Lockdown in Deutschland möglich sein, wie echo24.de* berichtet.

Das Besondere an dem „ControlCOVID“-Modell des RKI: Es konzentriert sich auf das lokale Infektionsgeschehen und nicht auf Landes- oder sogar Bundesebene. So können Lockerungen oder Verschärfungen viel flexibler und angepasst an die regionale Situation erlassen werden. *echo24.de ist Teil des Ippen Digital Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare