1. Startseite
  2. Politik

Schulen, Gastro und neue Schwellenwerte: Das sind die neuen Corona-Regeln in Deutschland

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Die Bund-Länder-Runde einigt sich auf dem Corona-Gipfel mit Angela Merkel und Olaf Scholz auf neue Corona-Regeln für Deutschland. Arbeitsplatz, Schule und Gastro; 3G, 2G oder 2G+ - das gilt künftig.

München/Berlin - Es war ein Kraftakt. Nachdem die erwartete Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP das neue Corona-Infektionsschutzgesetz an diesem Donnerstag (18. November) regelrecht durch den Deutschen Bundestag gepeitscht hat, einigten sich am frühen Abend die Ministerpräsidenten der Länder beim Corona-Gipfel mit Noch-Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) auf neue Corona-Regeln für Deutschland.

Corona-Regeln in Deutschland: Die Hospitalisierungsrate ist der neue Maßstab

Neuer Maßstab ist demnach die sogenannte Hospitalisierungsrate, die bemisst, wie viele Menschen wegen einer Infektion mit dem heimtückischen Coronavirus ins Krankenhaus müssen.

Das besagt die Hospitalisierungsrate

Wie viele Menschen auf 100.000 Einwohner wegen Corona innerhalb von sieben Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Die Krankenhaus-Auslastung wird damit zum neuen Richtwert. Die sogenannten Schwellenwerte läuten ab 3 (Patienten), 6 und 9 neue Corona-Regeln ein.

Es brauche nun Maßnahmen, „damit wir gut durch diesen Winter kommen“, sagte Scholz auf der Pressekonferenz nach der Bund-Länder-Runde. Die geschäftsführende Regierungschefin Merkel (CDU) warnte: „Die Lage ist hochdramatisch. Wir müssen beobachten, ob wir die Dynamik stoppen oder zumindest bremsen können. Ansonsten laufen wir in eine sehr schwierige Situation.“

Zu den künftigen Regeln: 3G, 2G, 2Gplus - was gilt ab welchen Schwellenwerten? Arbeitsplatz, Schulen, ÖPNV, Freizeit und Gastronomie - auf was müssen sich die Bürgerinnen und Bürger einstellen? Und welche Zugangsbeschränkungen gelten für Ungeimpfte in der weiteren Phase der Pandemie? Merkur.de bietet einen Überblick:

Corona-Regeln in Deutschland: Ungeimpfte, 3G, 2Gplus - ein Überblick über die Maßnahmen

Corona-Regeln in Deutschland: Am 9. Dezember kommt die Bund-Länder-Runde wieder zusammen

Ob die Maßnahmen und neuen Corona-Regeln auf das Infektionsgeschehen Wirkung zeigen, soll spätestens in einer nächsten Bund-Länder-Runde am 9. Dezember bewertet werden. Dann kommen die Ministerpräsidenten wieder mit der Bundesregierung zusammen - womöglich mit einem neuen Bundeskanzler Olaf Scholz. Ohne Merkel. (pm)

Auch interessant

Kommentare