+
Corona: Söder fordert Konjunkturpaket

Exklusiv

Corona: Söder fordert Konjunkturpaket

  • schließen

CSU-Chef Markus Söder will in der Bundesregierung rasche Hilfen für die vom Coronavirus gebeutelte Wirtschaft durchsetzen. Am Sonntag geht er mit klaren Forderungen in den Koalitionsausschuss.

München – „Wir müssen jetzt über Konjunkturpakete nachdenken“, sagte der Ministerpräsident dem Münchner Merkur. „Dazu gehören deutlich niedrigere Energiepreise und Unternehmenssteuern, aber auch Investitionen.“ Darüber werde er mit CDU und SPD im Koalitionsausschuss am nächsten Sonntag beratschlagen.

Es gehe darum, die Steuerüberschüsse „sehr gezielt einzusetzen, um die absackende Konjunktur zu stabilisieren“, sagte Söder. „Zugleich müssen wir mit dem Kurzarbeitergeld Unternehmen die Möglichkeit geben, die kurzfristige Delle auszugleichen.“

Schon jetzt zeigt das Virus in der bayerischen Wirtschaft deutliche Spuren. Die Internationale Handwerksmesse, die ab 11. März in München stattfinden sollte, wurde gestern abend abgesagt. 100 000 Besucher wurden dazu erwartet.

Mehrere Firmen im Freistaat mussten zudem gestern ihre Mitarbeiter wegen Krankheitsfällen nach Hause schicken. So steckte sich ein BMW-Mitarbeiter mit dem Virus an, weshalb 150 Münchner Kollegen nun Home-Office machen müssen. Auch der Medienkonzern ProSiebenSat.1 mit Hauptsitz in Unterföhring wies 200 Mitarbeiter an, die kommenden zwei Wochen von zu Hause zu arbeiten. Hintergrund ist der Besuch eines Mitarbeiters, der Kontakte nach Italien hatte.

Insgesamt gibt es in Bayern seit Donnerstag 15 neue Infektionen – in der Stadt München sowie den Kreisen Freising, Ebersberg, Starnberg und Rosenheim.

Auch im Sport ist die Corona-Krise angekommen. Aufgrund der Angst vor Ausbreitung wird im tschechischen Nove Mesto (5. bis 8. März) erstmals ein Biathlon-Weltcup ohne Zuschauer ausgetragen. Auch in Italiens Fußball-Topliga Serie A muss eine Reihe von Vereinen auf ihre Fans verzichten: Am nächsten Wochenende kommt es zu fünf sogenannten Geisterspielen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Trump will mehr als 9000 US-Soldaten aus Deutschland abziehen - US-Regierung äußert sich
9500 US-Soldaten will Donald Trump laut einem Medienbericht aus Deutschland abziehen. Nun hat das Weiße Haus dazu Stellung genommen.
Bericht: Trump will mehr als 9000 US-Soldaten aus Deutschland abziehen - US-Regierung äußert sich
„Großartiger Tag für ihn“: Trump empört mit falscher Behauptung über George Floyd und Arbeitslosenquote
In den USA kommt es nach dem Tod von George Floyd seit Tagen zu Protesten. Trump verwirrt unterdessen mit einer Aussage zu Floyds Sicht auf Arbeitslosenzahlen.
„Großartiger Tag für ihn“: Trump empört mit falscher Behauptung über George Floyd und Arbeitslosenquote
US-Proteste sorgen für neue Corona-Angst - Trump-Aussagen haben erste Konsequenzen
USA: Die Proteste nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd geraten außer Kontrolle. Donald Trump kündigt Militäreinsätze an - die Lage in New York ist außer …
US-Proteste sorgen für neue Corona-Angst - Trump-Aussagen haben erste Konsequenzen
Geht Söder nach Corona-Krise ins Rennen um die Kanzlerkandidatur? Merz macht klare Ansage 
Sehr gute Umfragewerte und kryptische Aussagen - Beobachter halten eine Kanzlerkandidatur von Markus Söder für möglich. Nun äußerte sich Friedrich Merz.
Geht Söder nach Corona-Krise ins Rennen um die Kanzlerkandidatur? Merz macht klare Ansage 

Kommentare