Infektionszimmer für Covid-19-Patienten auf der Intensivtherapiestation der Universitätsmedizin Rostock
+
Corona-Zahlen steigen: Mediziner warnen vor zu starker Belastung für die Intensivstationen. (Symbolbild)

Zahlen steigen weiter

Corona: Sofort in den erneuten Lockdown – Mediziner fordern Öffnungs-Stopp

Die deutschlandweite Inzidenz steigt weiter. Intensivmediziner fordern jetzt die sofortige Rückkehr in den harten Lockdown.

Deutschland – Vor allem, weil die Menschen der Pandemie überdrüssig sind, hatten sich Bund und Länder auf schrittweise Öffnungen geeinigt. Die Corona-Zahlen könnten diesem Plan jetzt allerdings im Wege stehen, wie RUHR24.de* berichtet.

Führende Intensivmediziner fordern daher jetzt bereits einen erneuten Corona-Lockdown*. Nur so könne man die dritte Welle flach halten.

Insbesondere fordern der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) Gernot Marx und seine Kollegen, dass die Länder bei einer Inzidenz von über 100 die „Notbremse“ ziehen. Ansonsten drohe die Situation auf den Intensivstationen sich wieder zu verschärfen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare