In einer Fußgängerzone stehen Tische und Stühle zusammengestellt vor einem wegen des Corona-Lockdown geschlossenen Restaurants
+
Alles dicht: In Hamburg droht wieder eine Verschärfung des Corona-Lockdowns.

Senat plant Norbremse

Corona-Zahlen zu hoch: Hamburg droht harter Lockdown

In Hamburg klettern die Corona-Zahlen wieder über die 100er-Marke. Der Senat könnte bald die Notbremse ziehen – und die Lockerungen für die Hamburger wieder streichen.

Hamburg – Wenige Tage vor dem erneuten Corona-Gipfel von Bund und Ländern steht Hamburg am Rand einer Lockdown-Verschärfung. Nachdem am Mittwoch die Inzidenz erstmals seit Wochen wieder über die 100er-Marke geklettert ist, muss der Hamburger Senat vielleicht bereits am Wochenende die kürzlich eingeleiteten Lockerungen wieder zurücknehmen. Die Lage sei ernst und man werde die Notbremse auch ziehen*, kündigte eine Senatssprecherin an.

Nach einem Beschluss von Bund und Ländern sollen die Lockerungen für den Einzelhandel, körpernahe Dienstleistungen und für Sportvereine wieder zurückgedreht werden, wenn die Zahl neuer Infektionen auf 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen drei Tage in Folge über 100 liegt. Daran werde man sich jetzt halten, teilte der Senat mit. Ausnahmen will die Stadt nur bei der in dieser Woche eingeleiteten Öffnung von Kitas und Schulen* machen, wie das Nachrichtenportal 24hamburg.de berichtet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare