+
Gerda Hasselfeldt ist Volker Kauders erste Stellvertreterin

In Fraktion mit CDU

CSU benennt Abgeordnete für Führungsposten

Kreuth - Die CSU-Landesgruppe im Bundestag hat ihre Abgeordneten für Führungsposten in der gemeinsamen Fraktion mit der CDU nominiert.

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag hat ihre Abgeordneten für Führungsposten in der gemeinsamen Fraktion mit der CDU nominiert. Stellvertreter des Unionsfraktionsvorsitzenden Volker Kauder (CDU) sollen Thomas Silberhorn für die Bereiche Innen, Recht und Verbraucherschutz sowie Georg Nüßlein für Umwelt und Gesundheit werden. Das beschlossen die CSU-Abgeordneten am Dienstag vor Beginn ihrer Winterklausur im oberbayerischen Wildbad Kreuth. CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt ist Kauders erste Stellvertreterin. Justiziar soll Hans-Peter Uhl werden.

Zudem benannte die CSU vier Arbeitsgruppen-Vorsitzende: Ulrich Lange für die AG Verkehr und Digitale Infrastruktur, Daniela Ludwig für Tourismus, Albert Rupprecht für Bildung sowie Stephan Mayer für die AG Innen. Die Vorsitzenden der Arbeitsgruppen müssen noch durch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion bestätigt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Le Pen in Koblenz: "Wir erleben das Ende einer Welt"
Koblenz (dpa) - Die Präsidentschaftskandidatin der rechtsextremen französischen Partei Front National, Marine Le Pen, hat den Aufstieg der europäischen Rechten als …
Le Pen in Koblenz: "Wir erleben das Ende einer Welt"
Maas und Kauder: AfD zeigt rechtsradikales Gesicht
Berlin - Nach der umstrittenen Rede des AfD-Politikers Björn Höcke zum Umgang mit der NS-Vergangenheit hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Partei scharf …
Maas und Kauder: AfD zeigt rechtsradikales Gesicht
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Wien (dpa) - Die vereitelte Terrorattacke in Wien soll kurz bevorgestanden haben. Es gebe "Hinweise, dass ein solcher Anschlag sehr zeitnah geplant" war, sagte der …
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Verhinderter Terroranschlag in Wien: Beunruhigende neue Details
Wien - Die geplante Terrorattacke in Wien eines am Freitag verhafteten 18-jährigen Österreichers mit Migrationshintergrund stand offenbar kurz bevor.
Verhinderter Terroranschlag in Wien: Beunruhigende neue Details

Kommentare