+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

Generalsekretär Scheuer verrät Zeitplan

CSU-Kanzlerkandidat: Entscheidung fällt erst 2017

München - Die CSU will erst im kommenden Jahr entscheiden, ob sie Angela Merkel (CDU) als Kanzlerkandidatin unterstützt.

"Für die CSU ist die Frage klar: Über das Personal wird im Frühjahr entschieden", sagte Generalsekretär Andreas Scheuer dem "Spiegel". Das gelte auch für die Frage der Kanzlerkandidatur. "Das haben wir so beschlossen."

Parteichef Horst Seehofer sagte, zunächst müssten CDU und CSU schauen, "ob wir Gemeinsamkeiten in der Sache finden". Danach kämen die Inhalte. Wann Angela Merkel ihre Kandidatur verkünde, sei zudem "ihre Sache und die der CDU", betonte Seehofer. "Das kann man einer Kanzlerin nicht vorschreiben."

Merkel schweigt bislang zu einer erneuten Kanzlerkandidatur. Sie sagte zuletzt aber, dass die Ämter an der Spitze der CDU und des Kanzleramts auch künftig in Personalunion ausgeübt werden sollten. Damit könnte auf dem CDU-Bundesparteitag Anfang Dezember in Essen Klarheit herrschen.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Präsidentenwahl in Kenia: Opposition legt Einspruch ein
Kenias Opposition will das Wahlergebnis von vor rund einer Woche nicht anerkennen. Die Computer seien manipuliert worden, lautet einer der Vorwürfe. 
Nach Präsidentenwahl in Kenia: Opposition legt Einspruch ein
Rechte „Identitäre“ in Barcelona nicht willkommen
Nach dem Terroranschlag von Barcelona marschierten Mitglieder der Identitären Bewegung in der Stadt auf. Passanten stellten sich den Rechten entgegen.
Rechte „Identitäre“ in Barcelona nicht willkommen
Terror-Fahrer von Barcelona war erst 17 und kündigte die Tat an
Sein Anschlag tötete 14 Menschen und wollte offenbar noch viel mehr treffen - über den Attentäter von Barcelona gibt es mittlerweile nähere Erkenntnisse.   
Terror-Fahrer von Barcelona war erst 17 und kündigte die Tat an
Merkel zu Erdogan: „Wir verbitten uns jede Art von Einmischung“
Der türkische Präsident Erdogan hat die türkischstämmigen Wähler zum Boykott bei der Bundestagswahl aufgerufen. Bundeskanzlerin Angela Merkel übt an der Einmischung …
Merkel zu Erdogan: „Wir verbitten uns jede Art von Einmischung“

Kommentare