Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
+
CSU-Europaabgeordneter Manfred Weber

Manfred Weber

CSU-Politiker für harten Kurs gegen die Schweiz

Straubing - Nach dem Schweizer Votum für weniger Zuwanderung fordert der CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber einen harten Kurs gegen das Nachbarland.

„Wenn die Schweiz beispielsweise keine Deutschen mehr aufnehmen will, dann gilt das auch umgekehrt. Da bleiben wir hart“, sagte Weber der Mediengruppe „Straubinger Tagblatt“/„Landshuter Zeitung“ (Dienstag). „Klar ist, dass infolge der Volksabstimmung selbstverständlich auch die Freizügigkeit der Schweizer in der EU eingeschränkt wird.“ Der stellvertretende EVP-Fraktionsvorsitzende geht davon aus, dass die Schweiz nun Schwierigkeiten bekommen werde: „Die Unternehmen dort sind auf Fach- und Hilfskräfte von außen angewiesen.“

In einer Volksabstimmung hatte am Sonntag eine Initiative der national-konservativen Schweizer Volkspartei (SVP) „gegen Masseneinwanderung“ eine Zustimmung von 50,3 Prozent erhalten.

Die größten Shitstorms

Die größten Shitstorms

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbritannien: Höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben
Eigentlich hätte es für viele Briten ein schönes, langes Wochenende werden sollen. Denn am Montag haben sie frei. Doch es geht - trotz herabgestufter Terrorwarnstufe - …
Großbritannien: Höchste Terrorwarnstufe wieder aufgehoben
Irans Oberhaupt nennt Monarchen Saudi-Arabiens „Idioten“
Zwischen dem Iran und Saudi-Arabien geht es verbal hoch her. Ajatollah Ali Chamenei nennt die Führungsriege des Rivalen einen „wertlosen Haufen“.
Irans Oberhaupt nennt Monarchen Saudi-Arabiens „Idioten“
„Eine Krankheit“: Papst attackiert Finanzinvestoren
Der Papst hat in einer Rede vor Stahlarbeitern massiv gegen Spekulanten gewettert - er sprach von einer „wirtschaftlichen Krankheit“.
„Eine Krankheit“: Papst attackiert Finanzinvestoren
Trumps erster G7-Gipfel endet im Streit
Der erste G7-Gipfel mit Donald Trump brachte vor allem eines: Streit. Angela Merkel und Emmanuel Macron üben sich dennoch in Optimismus.
Trumps erster G7-Gipfel endet im Streit

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion