+
Anti-Baby-Pillen liegen auf dem Tisch in einer Apotheke.

Antrag auf Parteitag

CSU-Frauen: Gratis-Verhütung für Geringverdiener

  • schließen

München – CSU-Politiker unternehmen einen neuen Anlauf, Geringverdienern Verhütungsmittel zu bezahlen.

„Uns treibt um, dass Schwangerschaftsabbrüche bezahlt werden, aber nicht die Verhütung“, sagte die Chefin der Frauen-Union, Angelika Niebler, unserer Zeitung. „Das geht an der Lebensrealität vorbei“ und helfe dem Schutz des ungeborenen Lebens nicht.

Angelika Niebler,Europaabgeordnete, führtseit 2009 die Frauen-Union.

Niebler, einige Kollegen sowie die von Kerstin Schreyer-Stäblein geführte Familienkommission verlangen per Parteitagsantrag von der CSU, für die Kostenübernahme der verschreibungspflichtigen Verhütung zu kämpfen. Bedürftige Frauen, die Transferleistungen vom Staat bekommen, Schülerinnen und Studentinnen sollen die Erstattung auch über das 20. Lebensjahr hinaus erhalten. Auf dem Parteitag am Wochenende in Nürnberg steht darüber eine kontroverse Diskussion ins Haus. Die CSU-Führung nämlich lehnt das Ansinnen bisher klar ab. Die Antragskommission argumentiert in ihrer negativen Stellungnahme, bei Transferleistungen „kann nur ein niedriges Leistungsniveau eingehalten werden“. Nun müssen die Delegierten entscheiden. „Wir werden uns dafür ins Zeug legen“, kündigt Niebler an.

cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentest
Seoul (dpa) - Nordkorea hat bei seiner Raketenentwicklung nach eigenen Angaben weitere Fortschritte erzielt. Machthaber Kim Jong Un habe den erfolgreichen Test einer …
Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentest
Betrugsverdacht gegen 230 ambulante Pflegedienste
Abrechnung nicht erbrachter Leistungen, Absprachen mit Patienten und Ärzten: Eine Vielzahl von Pflegediensten russisch-eurasischer Anbieter steht unter Betrugsverdacht.
Betrugsverdacht gegen 230 ambulante Pflegedienste
Russische Pflegemafia zockt Krankenkassen ab
Rund 230 russisch-eurasische Pflegedienste sollen ein bundesweites System für Abrechnungsbetrug aufgebaut haben. Zu den regionalen Schwerpunkten gehören Bayern und NRW. 
Russische Pflegemafia zockt Krankenkassen ab
Panamas Ex-Diktator Noriega ist tot
Ende 1989 intervenierte das US-Militär in Panama, um die Regierung von General Manuel Noriega zu stürzen. Noriega, der lange eng mit den USA zusammengearbeitet hatte, …
Panamas Ex-Diktator Noriega ist tot

Kommentare