Dobrindt lehnt Diskussion ab

Dobrindt gegen Gleichstellung der Homo-Ehe

München - Im Streit um die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften bekommt die CDU Unterstützung von der Schwesterpartei: Die sieht "keinen Änderungsbedarf" am Gesetz.

„Die Privilegierung und Förderung von Ehe und Familie muss auch in Zukunft völlig außer Frage stehen“, sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt am Montag. Dobrindt wandte sich auch dagegen, gleichgeschlechtlichen Paaren die gleichen Steuervergünstigungen wie Ehepaaren zu geben: „Ich sehe überhaupt keinen Änderungsbedarf an den bestehenden steuerlichen Regelungen.“ Dobrindt lehnte jede Diskussion über diese Frage ab - es sei denn, das Bundesverfassungsgericht macht Vorgaben: „Falls Karlsruhe zu einem anderen Ergebnis kommen sollte, würde ich mich damit befassen, vorher nicht.“ Und auch dann stehe der Grundsatz der Privilegierung von Ehe und Familie über allem übrigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Minister gegen Militäreinsatz zum Stopp von Unruhen
US-Präsident Trump hat gedroht, Ausschreitungen im Land notfalls mit Militärgewalt zu stoppen. Sein Verteidigungsminister macht klar, dass er davon nichts hält. Hat der …
US-Minister gegen Militäreinsatz zum Stopp von Unruhen
Corona-Konjunkturpaket : GroKo beschließt Milliarden-Hilfe - Merkel: „richtige Balance gefunden“
Die GroKo hat sich auf ein Corona-Konjunkturpaket geeinigt. Das Ergebnis nach langen Verhandlungen ist eine finanzielle Hilfe von 130 Milliarden Euro.
Corona-Konjunkturpaket : GroKo beschließt Milliarden-Hilfe - Merkel: „richtige Balance gefunden“
Trump im Krieg mit Twitter - jetzt legt Snapchat nach: Tiefschlag gegen US-Präsident
US-Präsident Trump hat sich mit dem Mediendienst Twitter einen heftigen Schlagabtausch geliefert. Nun legt ein zweiter Social-Media-Dienst nach.
Trump im Krieg mit Twitter - jetzt legt Snapchat nach: Tiefschlag gegen US-Präsident
Bundesregierung: Geplanter EU-China-Gipfel wird verschoben
Die EU und China haben eigentlich viel miteinander zu besprechen, es gibt wichtige Themen. Ein für Mitte September geplanter Gipfel in Deutschland wird aber nun …
Bundesregierung: Geplanter EU-China-Gipfel wird verschoben

Kommentare