Gillamoos-Frühschoppen 2014
1 von 26
Auf dem Gillamoos-Volksfest zoffen sich die Parteien um die Maut-Pläne und den Fall Haderthauer. Hier finden Sie Bilder und Zitate aus Abensberg.
Gillamoos-Frühschoppen 2014
2 von 26
„Der Bundesverkehrsminister kommt mir vor wie ein politischer Geisterfahrer“ (Der bayerische SPD-Chef Florian Pronold am Montag auf dem Gillamoos über den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
3 von 26
„Der Bundesverkehrsminister kommt mir vor wie ein politischer Geisterfahrer“ (Der bayerische SPD-Chef Florian Pronold am Montag auf dem Gillamoos über den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
4 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
5 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
6 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
7 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
8 von 26
„Die Maut wird sich als Bumerang für Bayern erweisen, weil sie der mittelständischen Wirtschaft in den Grenzregionen schadet. Europa hat andere Aufgaben, als sich mit solchen Kleinigkeiten gegenseitig die Augen auszukratzen.“ (Der Bundes- und Landeschef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger zur Maut.)

CSU, SPD und Grüne auf dem Gillamoos-Frühschoppen - Bilder

Auf dem Gillamoos-Volksfest zoffen sich die Parteien um die Maut-Pläne und den Fall Haderthauer. Traditionell attackieren SPD, Grüne und Freie Wähler die CSU. Bilder aus Abensberg.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen
Nicht mal einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch im britischen Kabinett bröckelt die Regierung. Wird sich Premierministerin May noch halten können?
May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen
Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln
Es wird ernst bei der Arbeit der Kohlekommission. Zentrale Fragen sind noch offen. Die Bergbau-Gewerkschaft schlägt Pflöcke ein - und provoziert damit die …
Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln
Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen
Jetzt ist es offiziell: Die EU und die britische Regierung haben den Entwurf eines Brexit-Vertrags. Doch im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen
Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel
Zwischen Israel und der palästinensischen Hamas kommt es zur gefährlichsten Zuspitzung seit dem Gaza-Krieg 2014. Hunderte Raketen fliegen nach Israel, die israelische …
Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel