+
Ein Bild aus alten Zeiten: Horst Seehofer und Karl-Theodor zu Guttenberg beim CSU-Parteitag 2010.

Vertrauliche Zusammenkunft

Guttenberg trifft Seehofer

  • schließen

München – Der frühere CSU-Hoffnungsträger Karl-Theodor zu Guttenberg kommt zu einem vertraulichen Treffen mit Parteichef Horst Seehofer nach München.

Update vom 24. Februar 2016: Hinter den Kulissen nähert sich Karl-Theodor zu Guttenberg wieder der CSU an. Erleben wir bald eine Rückkehr des ehemaligen Polit-Stars? Tatsächlich gibt es einige Anzeichen für ein Guttenberg-Comeback.

Beide treffen sich am Donnerstagabend im „Bayerischen Hof“ im Rahmen des nicht öffentlich tagenden „Außenpolitischen Clubs“ der CSU, verlautete aus Parteikreisen.

Guttenbergs Gastspiele in Bayern sind seit einem selbstgewählten USA-Exil selten, beflügeln die innerparteiliche Fantasie aber deutlich weniger als früher. Seit seinem Rücktritt als Verteidigungsminister 2011 und mehreren unglücklichen Erklärungsversuchen hat der Oberfranke doch deutlich an Strahlkraft verloren. Dennoch ist die Neugier auf ihn aber immer wieder hoch. Nur eine handvoll CSU-Politiker halten regelmäßig Kontakt zu ihm. Guttenberg ist inoffiziell einer der Berater der CSU für die Wahlen in Bund und Land 2017 und 2018.

Der Club soll die außenpolitische Kompetenz der CSU aufwerten. Teilnehmer im noblem „Raum Montgelas“ des Luxushotels sind neben Seehofer und Guttenberg der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber, Ex-Parteivize Peter Gauweiler und mehrere Wirtschaftsvertreter. Auch der russische Generalkonsul hat zugesagt. Wohl aus gutem Grund: Ein Thema der Fachgespräche dürfte der Umgang mit Russland und die Frage nach der Aufrechterhaltung der Sanktionen sein. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, derzeit in Moskau, ist am Donnerstagabend nicht dabei. Seehofer reist, wie nun bekannt wurde, im Februar nach Russland zu einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So verabschiedete sich Barack Obama von Angela Merkel 
Washington - Der letzte Anruf gebührte der Kanzlerin: US-Präsident Barack Obama hat sich an seinem letzten vollen Amtstag von Angela Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer …
So verabschiedete sich Barack Obama von Angela Merkel 
Kommentar: Späte Trauer nach Anschlag in Berlin
Sie empfinde die „mangelnde Beachtung“ der Terroropfer und ihrer Angehöriger von Seiten des Staates als „traurig und unwürdig“, klagte zuletzt die Partnerin eines beim …
Kommentar: Späte Trauer nach Anschlag in Berlin
Trump will "philosophische" Antrittsrede halten
Washington - Der künftige US-Präsident Donald Trump will am Freitag nach Angaben eines Sprechers eine "sehr persönliche" Antrittsrede mit seiner "Vision für das Land" …
Trump will "philosophische" Antrittsrede halten
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein …
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht

Kommentare