+
Hilferuf: Ein Schild mit der Aufschrift "CSU Beschütz UNS !!!" hängt bei Seeon (Bayern) vor Beginn der CSU-Klausurtagung an einer Straße. Foto: Tobias Hase

Umfrage

CSU kann trotz AfD weiter auf absolute Mehrheit hoffen

München (dpa) - Trotz der sich wandelnden politischen Landschaft kann sich die CSU in Bayern nach einer Umfrage Hoffnungen auf eine erneute absolute Mehrheit nach der Landtagswahl 2018 machen.

In einer repräsentativen Erhebung von Infratest dimap im Auftrag des BR-Politikmagazins "Kontrovers" kommt die Partei von Horst Seehofer derzeit auf 45 Prozent. Großer Verlierer wäre demnach die SPD, die auf 14 Prozent und damit einen historischen Tiefstand abrutschen würde.

Die Grünen kämen auf 13, die Freien Wähler auf 7 Prozent. Auch die AfD wäre demnach im bayerischen Landtag vertreten - 10 Prozent der Befragten votierten in der Umfrage für sie. Dagegen müssen FDP (4 Prozent) und Linke (3 Prozent) weiter um ihren Einzug in den Landtag bangen.

Der nächste bayerische Landtag wird im Herbst 2018 gewählt. Bei der Wahl 2013 hatte die CSU 47,7 Prozent der Stimmen erhalten und die SPD 20,6 Prozent. Die Freien Wähler kamen auf 9 Prozent, die Grünen auf 8,6 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) stellt sich (11.30 Uhr) auf ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz den Fragen der Hauptstadtjournalisten. Danach will …
Merkel spricht bei Sommerpressekonferenz
Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin
Berlin (dpa) - Am 74. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 wird in Berlin an den Widerstand gegen das NS-Regime erinnert.
Gedenken an Widerstand des 20. Juli 1944 in Berlin
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Trump lädt Putin schon im Herbst nach Washington ein
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands
In Mannheim wurde der erste Nachtbürgermeister Deutschlands gewählt. Dieser soll vor allem bei Konflikten im Nachtleben vermitteln.
Hendrik Meier ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.