+
In der Kritik: Kultusminister Ludwig Spaenle.

Schul-Politik

CSU: Mehr Lehrer-Arbeit in den Ferien

München – Die CSU erwägt, Lehrer auch zu Ferienzeiten in den Schulen einzusetzen. Sie könnten auf freiwilliger Basis Aufgaben in der Ferienbetreuung übernehmen.

Derartige Überlegungen gibt es in einer neuen Projektgruppe der CSU-Landtagsfraktion zum Ausbau der Ganztagsbetreuung, sagte Fraktionschef Thomas Kreuzer unserer Zeitung. Ob die Vorschläge umgesetzt würden, sei aber „völlig offen“, schränkte er ein. In den kommenden Jahren sei mit einem starken Zuwachs der Ganztags-Beschulung zu rechnen. Das stelle neue Herausforderungen bei der Lehrer-Beschäftigung. „Wenn die Schüler bis 17 Uhr bleiben, kann der Lehrer nicht um eins nach Hause gehen.“ Eine Erhöhung der Lehrer-Arbeitszeit sei aber kein Thema. Mit Lehrerverbänden und kommunalen Vertretern gebe es Beratungen.

Die Vorschläge kommen mitten in einer Debatte über Lehrerstellen-Abbau. Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) nannte das Verhalten von Kultusminister Ludwig Spaenle im Streit um die Stellen gestern „kommunikativ nicht geglückt“. Intern wurde Ministerpräsident Horst Seehofer noch deutlicher. 

dw/cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon
Eine ungewöhnliche Odyssee findet ihr vorläufiges Ende: Libanons Regierungsshef Hariri ist wieder zu Hause. Eine Auflösung des Verwirrspiels steht aber noch aus.
Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon
SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition
In Berlin scheiterten wochenlange Gespräche. In Niedersachsen brauchten CDU und SPD nur zwei Wochen bis zum Abschluss. Beide Seiten beschwören einen Neustart in den …
SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition
Trump begnadigt seinen ersten Truthahn - mit Seitenhieb auf Obama
Zum ersten Mal in hat US-Präsident Donald Trump die traditionelle Truthahn-Begnadigung zu Thanksgiving im Weißen Haus geleitet.
Trump begnadigt seinen ersten Truthahn - mit Seitenhieb auf Obama
Kremlchef Putin: Militäreinsatz in Syrien endet
Russland ist neben dem Iran wichtigster Verbündeter Syriens. Vor allem von ihnen hängt es ab, ob eine politische Lösung im Bürgerkrieg möglich ist. Wird ein Dreiergipfel …
Kremlchef Putin: Militäreinsatz in Syrien endet

Kommentare