+
In der Kritik: Kultusminister Ludwig Spaenle.

Schul-Politik

CSU: Mehr Lehrer-Arbeit in den Ferien

München – Die CSU erwägt, Lehrer auch zu Ferienzeiten in den Schulen einzusetzen. Sie könnten auf freiwilliger Basis Aufgaben in der Ferienbetreuung übernehmen.

Derartige Überlegungen gibt es in einer neuen Projektgruppe der CSU-Landtagsfraktion zum Ausbau der Ganztagsbetreuung, sagte Fraktionschef Thomas Kreuzer unserer Zeitung. Ob die Vorschläge umgesetzt würden, sei aber „völlig offen“, schränkte er ein. In den kommenden Jahren sei mit einem starken Zuwachs der Ganztags-Beschulung zu rechnen. Das stelle neue Herausforderungen bei der Lehrer-Beschäftigung. „Wenn die Schüler bis 17 Uhr bleiben, kann der Lehrer nicht um eins nach Hause gehen.“ Eine Erhöhung der Lehrer-Arbeitszeit sei aber kein Thema. Mit Lehrerverbänden und kommunalen Vertretern gebe es Beratungen.

Die Vorschläge kommen mitten in einer Debatte über Lehrerstellen-Abbau. Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) nannte das Verhalten von Kultusminister Ludwig Spaenle im Streit um die Stellen gestern „kommunikativ nicht geglückt“. Intern wurde Ministerpräsident Horst Seehofer noch deutlicher. 

dw/cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonderermittler wühlt weiter: Nächster Trump-Vertrauter unter Beschuss
US-Sonderermittler Robert Mueller hat die Anklage gegen den ehemaligen Wahlkampfleiter von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, erweitert.
Sonderermittler wühlt weiter: Nächster Trump-Vertrauter unter Beschuss
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Türkei: Der Massenmord an Armeniern 1915. Es war Völkermord, sagt das niederländische Parlament. Ankara reagierte prompt.
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400.000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Doch im …
Merkel spricht von „Massaker“ in Ost-Ghuta
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab
Auch nach seiner Freilassung sorgt Deniz Yücel weiter für Diskussionen in der deutschen Politik-Landschaft. Eine Forderung der AfD, den „Welt“-Journalisten für einzelne …
Bundestag lehnt AfD-Antrag um umstrittene Yücel-Texte ab

Kommentare