+
In der Kritik: Kultusminister Ludwig Spaenle.

Schul-Politik

CSU: Mehr Lehrer-Arbeit in den Ferien

München – Die CSU erwägt, Lehrer auch zu Ferienzeiten in den Schulen einzusetzen. Sie könnten auf freiwilliger Basis Aufgaben in der Ferienbetreuung übernehmen.

Derartige Überlegungen gibt es in einer neuen Projektgruppe der CSU-Landtagsfraktion zum Ausbau der Ganztagsbetreuung, sagte Fraktionschef Thomas Kreuzer unserer Zeitung. Ob die Vorschläge umgesetzt würden, sei aber „völlig offen“, schränkte er ein. In den kommenden Jahren sei mit einem starken Zuwachs der Ganztags-Beschulung zu rechnen. Das stelle neue Herausforderungen bei der Lehrer-Beschäftigung. „Wenn die Schüler bis 17 Uhr bleiben, kann der Lehrer nicht um eins nach Hause gehen.“ Eine Erhöhung der Lehrer-Arbeitszeit sei aber kein Thema. Mit Lehrerverbänden und kommunalen Vertretern gebe es Beratungen.

Die Vorschläge kommen mitten in einer Debatte über Lehrerstellen-Abbau. Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) nannte das Verhalten von Kultusminister Ludwig Spaenle im Streit um die Stellen gestern „kommunikativ nicht geglückt“. Intern wurde Ministerpräsident Horst Seehofer noch deutlicher. 

dw/cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obergrenze für Bargeld: Nächster Streit zwischen CDU und CSU?
München - Bei der Debatte um eine Obergrenze für Bargeldzahlungen in Europa schlägt Bayerns Finanzminister Markus Söder für die CSU Alarm. Er fordert von der CDU eine …
Obergrenze für Bargeld: Nächster Streit zwischen CDU und CSU?
Gift-Anschlag auf Kim Jong Nam: Nervengas-Spuren gefunden
Kuala Lumpur - Der Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist bei dem Attentat auf ihn nach Polizeiangaben mit dem Nervengas VX getötet worden, teilte …
Gift-Anschlag auf Kim Jong Nam: Nervengas-Spuren gefunden
SPD verbucht über 6500 Online-Eintritte
Vor einem Monat machte Sigmar Gabriel in der SPD den Weg für Martin Schulz frei: Seitdem wollen viele Bürger bei der zuvor arg geschrumpften Volkspartei wieder …
SPD verbucht über 6500 Online-Eintritte
Kritikerin des phillipinischen Präsidenten Duterte verhaftet
Die ehemalige Justizministerin der Philippinen ist in Haft. Die scharfe Kritikerin von Präsident Duterte soll Drogengeschäfte gedeckt haben. Ist alles nur erfunden, um …
Kritikerin des phillipinischen Präsidenten Duterte verhaftet

Kommentare