+
Opel ist vorerst gerettet.

CSU -Mittelstand kritisiert Opel-Lösung

München - Der Vorsitzende der CSU -Mittelstands-Union, Hans Michelbach, sieht im Rettungsplan für den angeschlagenen Automobilhersteller Opel erhebliche Gefahren für die mittelständischen Automobilzulieferer.

Lesen Sie auch:

Opel-Gipfel: Guttenberg am Rande des Rücktritts

Mit dem Einstieg des internationalen Automobilzulieferers Magna dürfte es für viele bisherige Zulieferpartner von Opel erheblich schwieriger werden, Anschlussaufträge zu erhalten. Magna werde in erster Linie an der Auslastung seiner eigenen Zulieferkapazitäten interessiert sein, warnte Hans Michelbach am Sonntag in München in einer Mitteilung.

Zudem bestehe die Gefahr, dass Magna intensiven Einblick in Entwicklungen der Konkurrenten erhält und deren Innovationen auf dem internationalen Markt frühzeitig selbst verwertet. Ferner seien mit der jetzigen Lösung eine Rettung für Opel und die Rückzahlung der Staatshilfen keineswegs sicher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnson-Berater Cummings: "Ich bedaure nichts"
Rücktritt? Das kommt für den britischen Chefberater Dominic Cummings nicht infrage. Er weist Kritik an seinem Handeln während der Pandemie zurück. Damit bleibt er die …
Johnson-Berater Cummings: "Ich bedaure nichts"
Corona-Lockerungen: Seibert verrät Details zu Merkels Plänen - Söder sendet klares Signal zu „Müttern aller Fragen“
Weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Deutschland stehen bevor. Einzelne Länder preschten bereits voraus. Jetzt gibt es Hinweise, wie Kanzlerin Merkel …
Corona-Lockerungen: Seibert verrät Details zu Merkels Plänen - Söder sendet klares Signal zu „Müttern aller Fragen“
Corona-Demos: Altkanzler Schröder wettert gegen „Idioten“ - Berlin kappt Teilnehmer-Grenze
In einigen deutschen Städten versammelten sich Tausende Corona-Demonstranten. In Berlin sollen die Teilnehmer-Begrenzungen abgeschafft werden. Die News im Live-Ticker. 
Corona-Demos: Altkanzler Schröder wettert gegen „Idioten“ - Berlin kappt Teilnehmer-Grenze
Länder finden bei Corona-Regeln keine Linie
Ob Bodo Ramelow mit seinem Kursschwenk in der Corona-Krise zum Trendsetter wird, ist noch nicht klar. Vielleicht bremst ihn schon bald das eigene Kabinett. Bund und …
Länder finden bei Corona-Regeln keine Linie

Kommentare