+
Karl-Theodor zu Guttenberg lässt sich neuerdings wieder häufiger in Deutschland blicken.

Gesprächsrunde der besonderen Art

CSU-Nachwuchs trifft sich in Niederbayern - mit Guttenberg

Neufahrn - Mit den großen Themen der Welt will sich eine Gesprächsrunde aus jüngeren CSU-Politikern am Freitag in Niederbayern beschäftigen. Mit dabei: Karl-Theodor zu Guttenberg.

Im niederbayerischen Neufahrn kommt am Freitag eine Gesprächsrunde der besonderen Art zusammen: Ein paar Dutzend jüngere CSU-Politiker treffen sich bis Samstag zum „Diskutieren“ und „Nachdenken“. Einladende sind der EVP-Fraktionsvorsitzende und niederbayerische CSU-Bezirkschef Manfred Weber, der ehemalige bayerische Finanzminister und jetzige Chef des Sparkassenverbandes, Georg Fahrenschon, und der einstige CSU-Hoffnungsträger Karl-Theodor zu Guttenberg.

Weber betonte vorab, es müsse sich keiner in der CSU Sorgen machen. Der Mediengruppe „Straubinger Tagblatt“/„Landshuter Zeitung“ sagte er: „Wir wollen über den Tellerrand der Alltagspolitik hinausblicken und uns mit den großen Themen beschäftigen, die unsere Welt verändern, wie etwa die außenpolitische Situation rund um Europa, die Stabilität unseres Wirtschaftssystems und die Folgen der Globalisierung“.

Der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landtagsfraktion, Josef Zellmeier, sagte der Mediengruppe: Das Treffen, an dem auch er teilnehmen werde, habe einen „Aufschrei in der Fraktion“ verursacht. Schon der Kreis der Eingeladenen habe für Verwunderung gesorgt. So seien im Wesentlichen „die jüngeren Kollegen aus Ostbayern“ nach Neufahrn gebeten worden - aber nicht durchgängig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oppermann: Kein Ämtertausch mit Gabriel
Der Countdown bei der SPD läuft - am kommenden Wochenende soll der Kanzlerkandidat auf der Bühne stehen. Ist es wie erwartet Parteichef Gabriel? Die Unruhe unter den …
Oppermann: Kein Ämtertausch mit Gabriel
Neue Syrien-Verhandlungen in Kasachstan haben begonnen
Frieden in Syrien? Immer noch weit entfernt. Die Hoffnungen liegen nun auf den Gesprächen in Astana. Das Regime äußert sich durchaus optimistisch.
Neue Syrien-Verhandlungen in Kasachstan haben begonnen
Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug
Dakar - Gambias entmachteter Staatschef Yahya Jammeh hat vor seinem Abflug ins Exil noch einmal kräftig in die Staatskasse gegriffen.
Gambias Ex-Präsident leert Staatskasse vor dem Abflug
Grüne fordern Kennzeichnung von Roboter-Nachrichten
Berlin (dpa) - Die Grünen wollen die Kennzeichnung von maschinell erstellten Roboter-Meldungen in sozialen Medien gesetzlich durchsetzen. So solle deren Einfluss im …
Grüne fordern Kennzeichnung von Roboter-Nachrichten

Kommentare