+
Schwule Ampelmännchen haben viele Menschen in Großstädten begeistert.

Plattform für Schwule und Lesben 

CSU soll homosexuelles Netzwerk bekommen

  • schließen

München - Die CSU wird ein Stück bunter: Am Rande des Parteitags am Wochenende wollen sich erstmals Schwule und Lesben in der Partei organisieren und sich eine Plattform verschaffen.

Homosexuelle organisieren sich am Rande des Parteitags: „Es ist wichtig, dass wir auch in Bayern stärker zusammenhalten“, heißt es in der internen Einladung, die unserer Zeitung vorliegt. „Wir wollen Präsenz und Sichtbarkeit“, sagt der Münchner Patrick Slapal, der das Treffen organisiert.

Der Umgang mit Homosexuellen in der CSU ist vielschichtig. Einerseits haben längst bekennende Schwule hohe Ämter, etwa der Münchner Bundestagsabgeordnete Bernd Fabritius, ohne dass viel Aufhebens darum gemacht würde. Andererseits bleiben Sätze wie der des Ex-CSU-Generalsekretärs Alexander Dobrindt haften, der Schwule eine „schrille Minderheit“ nannte. Parteilinie ist, Ehe und Familie besonders zu schützen und zu fördern, die Leistung füreinander in homosexuellen Partnerschaften aber anzuerkennen.

Den Aktiven, die sich am Samstag in einem Münchner Szenelokal treffen, geht das nicht weit genug. „Die Gleichstellung der Homosexuellen ist Teil der deutschen Leitkultur, der deutschen Werte“, sagt Slapal provokativ. Auf das neue CSU-Grundsatzprogramm, das derzeit der Abgeordnete Markus Blume erarbeitet, will die Gruppe Einfluss nehmen. In der CDU gibt es bereits die Untergruppe der Lesben und Schwulen (LSU). Ihr Bundesvorsitzender Alexander Vogt unterstützt die Bewegung in der CSU. Die Parteispitze um Horst Seehofer ist noch nicht eingebunden.

cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD will am Freitag über Sondierungen mit Union entscheiden
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Heute Abend will die SPD eine Entscheidung treffen. Alle News im Ticker.
SPD will am Freitag über Sondierungen mit Union entscheiden
Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf
Das Urteil gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Münzenmaier ist noch nicht rechtskräftig - er hat dagegen Berufung eingelegt. Das Parlament stellte die Weichen dafür, …
Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf
Nach Gesprächen: Union will schnelle Sondierungen, SPD erst beraten
Nach den ersten Gesprächen zwischen Union und SPD über die Fortführung der Großen Koalition gegen sich beide Seiten einträchtig. Eine Partei tritt aber erstmal auf die …
Nach Gesprächen: Union will schnelle Sondierungen, SPD erst beraten
„Hirn abschalten“: Opposition reibt sich an Söder
Leidenschaftliche Aussprache zum Nachtragshaushalt, in der die CSU mehr Tempo bei Mobilfunk-Ausbau verspricht. Auch die Missstände in Sachen Sozialwohnungen kommen in …
„Hirn abschalten“: Opposition reibt sich an Söder

Kommentare