+
Schüler "als Europäer erziehen"? Beim CSU-Parteitag am Wochenende will die Parteispitze einen Antrag des Europapolitikers Bernd Posselt ablehnen.

Parteitag am Wochenende

CSU-Spitze will Schüler nicht "als Europäer" erziehen

München - Die CSU-Spitze will Bayerns Schüler nicht „als Europäer“ erziehen lassen. Auf dem CSU-Parteitag an diesem Wochenende will die Parteispitze einen entsprechenden Antrag ablehnen.

Der langjährige Europapolitiker und Vorsitzende der Sudetendeutschen Landsmannschaft, Bernd Posselt, schlägt vor, Artikel 131 der bayerischen Verfassung mit zwei Worten zu ergänzen: „Die Schüler sind im Geiste der Demokratie, in der Liebe zur bayerischen Heimat und zum deutschen Volk „als Europäer“ im Sinne der Völkerversöhnung zu erziehen.“

Die CSU will bei dem Parteitag beweisen, dass sie keine bayerische Provinzpartei ist. Zu Gast ist EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, außerdem gibt es einen eigenen Leitantrag zur Außenpolitik.

Posselt hat aber mit seinem Antrag zur europäischen Erziehung geringe Chancen auf Erfolg. Das Votum der Antragskommission: Ablehnung. Der Antrag werfe „kritische Fragen der Bestimmtheit und Abgrenzung zu bisher verwendeten Rechtsbegriffen“ auf. Und ganz abgesehen davon aber geht Posselts Antrag nach dem Geschmack der CSU-Spitze zu weit: Die bayerische Verfassung habe „zuvörderst die Aufgabe, die bayerische Identität zu wahren“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Außenminister Boris Johnson greift Mays Brexit-Kurs an
London (dpa) - Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson hat Premierministerin Theresa May heftig wegen ihres neuen Brexit-Kurses kritisiert. "Wir haben unser …
Ex-Außenminister Boris Johnson greift Mays Brexit-Kurs an
Unrechtmäßig Abgeschobener soll zurückgeholt werden
Ein junger Mann wird nach Afghanistan abgeschoben - wegen eines Behördenfehlers, heißt es. Jetzt soll er zurück ins Flugzeug nach Deutschland steigen.
Unrechtmäßig Abgeschobener soll zurückgeholt werden
Nach halbherzigem Rückzieher reitet Trump neue Attacken
Gewinne, entschuldige dich nie und teile härter aus als du einsteckst: Diese Lebensmaxime bekam US-Präsident Trump in Jugendjahren eingeimpft. Jetzt musste er einen …
Nach halbherzigem Rückzieher reitet Trump neue Attacken
Bamf will unrechtmäßig abgeschobenen Asylbewerber zurückholen
Im Asylstreit übt Kardinal Marx Kritik an Markus Söder und Horst Seehofer. Derweil will das Bamf einen wohl unrechtmäßig abgeschobenen afghanischen Asylbewerber nach …
Bamf will unrechtmäßig abgeschobenen Asylbewerber zurückholen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.