+
Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat es sich selbst mit CSU-Anhängern verscherzt, wie eine aktuelle Umfage zeigt. 

Verheerende Werte

Umfrage-Hammer: CSU-Wähler strafen Minister ab 

  • schließen

Rosig sieht anders aus: Ausgerechnet vor ihrer Klausur in Seeon müssen drei CSU-Minister bittere Werte in ihrer Heimat verkraften.  

  • Bei einer aktuellen Umfrage schneiden in Bayern drei CSU Minister mies ab.
  • Besonders verheerend sind die Werte für Andreas Scheuer (CSU). 
  • Der Verkehrsminister bekommt scharfen Gegenwind aus der Heimat.

München – Kurz vor ihrer Klausur in Seeon spürt die CSU im Bundestag überraschend scharfen Gegenwind aus der Heimat. Alle drei Bundesminister der Partei bekommen in einer Umfrage des Instituts GMS für den Sender Sat.1 schlechte bis verheerende Werte. 

CSU-Anhänger fordern Rücktritt  

So sind 83 Prozent der Befragten mit Verkehrsminister Andreas Scheuer sehr oder eher unzufrieden. Er steht wegen der gescheiterten Pkw-Maut politisch schwer unter Druck. Fast zwei Drittel der Befragten stützen die Rücktrittsforderungen an den Niederbayern. Ungewöhnlich: Das sagen auch 60 Prozent der befragten CSU-Anhänger.

Mit der Arbeit von Innenminister Horst Seehofer sind 65 Prozent unzufrieden (CSU-interner Wert: 52). Entwicklungsminister Gerd Müller liegt bei 61 Prozent Unzufriedenheit (CSU: 41). In der Landespolitik sind die Werte erheblich besser. Mit Ministerpräsident Markus Söder zeigten sich 60 Prozent zufrieden; 50 Prozent bewerten ihn als sympathisch. 

In der Sonntagsfrage kommt die CSU auf 38 Prozent, gefolgt von Grünen (20), FW (10), AfD (10), SPD (8), FDP (6) und Linke (4 Prozent). Die nächste große Umfrage wird in zwei Wochen erwartet. 

Im Januar veranstaltet die CSU bei ihren Klausuren immer eine Menge Lärm. Im Vorfeld ist ein Papier mit einem CSU-Vorschlag bekannt geworden, das für Wirbel sorgt. 

Die SPD will ein Tempolimit auf der Autobahn und beklagt eine Blockadepolitik von Verkehrsminister Scheuer (CSU).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Terrorverdacht: 32-Jähriger festgenommen und wieder frei
Wegen Terrorverdachts ist ein Mann in Sachsen-Anhalt festgenommen worden. Die Polizei hat Schwarzpulver bei dem Verdächtigen gefunden. Mittlerweile ist er wieder auf …
Terrorverdacht: 32-Jähriger festgenommen und wieder frei
Tod von George Floyd: Proteste und Gewalt in USA weiten sich aus – 1700 Soldaten in Minneapolis im Einsatz
Erneut gehen in den USA viele Menschen aus Wut über den Tod von George Floyd auf die Straße. In Atlanta wird der Ausnahmezustand erklärt.
Tod von George Floyd: Proteste und Gewalt in USA weiten sich aus – 1700 Soldaten in Minneapolis im Einsatz
Trump lädt G7-Chefs trotz Corona in die USA: Merkel reagiert deutlich - und wendet sich an Deutsche
Die USA sind das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land weltweit. Dennoch peilt Präsident Donald Trump ein reales G7-Gipfeltreffen an. Die erste Absage …
Trump lädt G7-Chefs trotz Corona in die USA: Merkel reagiert deutlich - und wendet sich an Deutsche
Weiter Kritik an linker Landesverfassungsrichterin Borchardt
Die Wahl der Linke-Politikerin Borchardt ins Landesverfassungsgericht von Mecklenburg-Vorpommern hat schon viel Kritik ausgelöst. Mit einem Interview sorgt die frisch …
Weiter Kritik an linker Landesverfassungsrichterin Borchardt

Kommentare